27.05.2024

Nachrichten > Kultur und Bildung

Konzert mit dem Eberbacher Gitarristen Guillermo Teixido Burgos


(Foto: Stadtverwaltung Eberbach)

(bro) (stve/kts) Im Rahmen der Ausstellung „FREIRÄUME Eberbach“ gibt es am Freitag, 28. Juli, um 19 Uhr bis etwa 20 Uhr ein kurzweiliges „Freiraum-Kunst-Konzert“ mit dem Eberbacher Gitarristen Guillermo Teixido Burgos, in Eberbach bestens bekannt unter dem Namen Willy Burgos.

Begleitend zur Musik wird der Sammler der Kunstwerke, Tobias Heimpel, kurze Ausführungen zu den Bildern in den verschiedenen Freiräumen machen.

Tobias Soldner, Leiter der Abteilung KTS der Stadt Eberbach, erläutert die Idee und Konzeption der Freiräume in Eberbach und die daraus entstehenden Möglichkeiten. Es dürfen gerne Fragen zur Musik, zu den Bildern und zu den Freiräumen gestellt werden. Außerdem wird ein Rundgang durch die weiteren „Ausstellungs-Freiräume“ angeboten.

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr in der Kellereistraße 23, der Eintritt ist frei.

Guillermo Burgos wurde 1964 in Rosario, Argentinien, geboren. Nach der Ausbildung zum Gitarristen am Nationalkonservatorium erweiterte er sein künstlerisches Wirken mit Studien in den Bereichen Arrangement, Komposition, E-Gitarre, Improvisation, Gesang und Instrumentenbau. Eine rege Konzert-, Studio- und Instrumentenbauphase folgte auf seine diversen Studien. Seine selbst gebauten Gitarren erfreuen sich weltweit größter Beliebtheit und werden von international anerkannten Gitarristen gespielt. Guillermo Burgos legte von Beginn seiner professionellen Laufbahn als Musiker immer größten Wert darauf, zu unterrichten. Nach seiner Übersiedlung nach Deutschland unterrichtete er an der Musikschule Leimen, seit 2019 ist er sehr gefragter Dozent an der Musikschule Eberbach in den Bereichen Gitarre und Ensemble. Am Freitag spielt Willy Burgos Eigenkompositionen und Werke von Billy Reuter, Al di Meola, Karl Orff und anderen.

25.07.23

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de