Dienstag, 27. Oktober 2020

Nachrichten > Sport und Freizeit

FC Hirschhorn – TSV Rettigheim 1:1 (0:1)


(Fotos:Claussen)

(jc) (ka) Den Zuschauern wurde bei hochsommerlichen Temperaturen nicht gerade guter Fußball gezeigt. Die Gäste waren bis auf wenige Minuten die spielbestimmende Mannschaft und hätten schon in der Anfangphase in Führung gehen können, doch mit vereinten Kräften wurde diese brenzlige Situation (4. Min.) von der Abwehr geklärt. Der FC hatte erst in der 24.Minute eine Möglichkeit, doch der Gästetorhüter wehrte den Freistoß von Heinzmann ab. Marcel Klotz brachte den Gast in der 37. Minute in Führung, nachdem Torhüter Wannowsky den Ball noch an den Innenpfosten lenken konnte, dieser aber dann doch noch über die Torlinie sprang. Zwei Minuten später scheiterte Noman Büchler aus kurzer Distanz am Gästekeeper. Die größte Möglichkeit zum Ausgleich in der 1. Halbzeit, vergab aber Thorsten König in der 42. Min.
Nachdem Wechsel konnte der FC die Partie ausgeglichener gestalten, doch das Spiel wurde dadurch nicht besser. Nach ca. 65. Minuten kam es dann zum offenen Schlagabtausch und die Chancen häuften sich auf beide Seiten. Eine Viertelstunde vor Schluss vergab der TSV kläglich das 0:2. Der FC kämpfte verbissen um den Ausgleich, den dann Thorsten König aus dem Gewühl heraus in der 79. Minute erzielen konnte. In der 85. Minute übersah der Assistent eine klare Abseitsstellung (3 Spieler) der Gäste, doch Wannowsky lies sich nicht überwinden. Im Gegenzug winkte der andere Assistent Norman Büchler zurück, obwohl dieser aus der hinteren Reihe nach vorne gelaufen war. Der selbe Spieler scheiterte in der 89. Minute am Torhüter der Gäste, ehe Manuel Heiß den Ball in der 90. Minute von der Linie kratzen konnte und dadurch das 1:2 verhinderte. Kurze Zeit später pfiff der Schiedsrichter ab und der erste Punktgewinn der zwar glücklich war brachte den FC vom letzten Tabellenplatz weg.

2. Mannschaft:

FC / DJK Ziegelhausen – FC Hirschhorn 5:1 (2:1)



06.09.04

© 2004 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de