WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 30. Mai 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Diskussionsforum

Hinweise
Übersicht   |  Antworten   |  Neues Thema
Betreff: Umrüstung Straßenlampen
Autor: Anwohner (22.04.2017 23:56)

Wundere mich dass die Straßenlampen in der Stettiner Straße und in der Pestalozzistrasse an der Schule, nach der Umrüstung auf LED, abends (Uhrzeit weiß ich nicht genau) abgeschaltet werden.
Man traut sich nicht mehr alleine nach Hause zu laufen, weil es stockfinster ist.
Soll das etwa so bleiben?

 
Antwort von weiterer Anwohner (23.04.2017 12:18)

Werter Anwohner, ich gebe Ihnen Recht und habe mich letztens auch gewundert. Ich bin ein Mann und habe nicht unbedingt Angst aber es war trotzdem stockdunkel. Und wenn ich mir vorstelle eine Frau oder Jugndlicher da alleine bei diesen vielen Verückten, also ich weiß nicht. Auch ich hoffe das dies nicht so bleibt weil dias ist unverantwortlich.

Antwort von Schlicksupp (23.04.2017 12:34)

Guten Tag,
das hat mit dem Haushalt der Stadt Eberbach zu tun, welcher sehr angespannt ist, so dass aller Orten das Gebot zu beachten ist, Geld zu sparen, auch indem man etwa Strom spart. Heute fahren einerseits viele Leute Auto, wo keine Straßenlaterne brauchen, da Autos eingebaute Scheinwerfer haben. Zu solch späten Zeiten sollte man sich andererseits in Eberbach nun darauf einstellen, eine Taschenlampe mitzunehmen. Im Wald leuchten ja auch keine Lampen, wenn sie mal die Pestalozzistr. ganz oben am Ende mit dem Hund nachts zum Pippimachen hoch in den Wald gehen. Und die Fläche der Stadt Eberbach besteht nun einmal zu über 70% aus Wald ! Ja sollen jetzt auch alle Waldwege eine Nacht-Laterne bekommen ?

Antwort von Klaus Müller-Blask (23.04.2017 20:56)

Hoffentlich bleibt es so. Energieverschwendung, Luft- und auch Lichtverschmutzung schaden der Menschheit. Wenn man mal spät unterwegs ist, kann man sich jam auch mal eine LED-Taschenlampe einstecken.

Antwort von Mutter (24.04.2017 09:19)

Ich finde es nicht gut, wenn die Traßen im Dunklen nicht beleuchtet sind.

Ich habe eine 16-jährige Tochter, die manchmal auch noch abends unterwegs ist, wenn keine Busse mehr fahren (die fahren ja nicht sehr lange in dieser Stadt). Eine gut beleuchtete Straße vermittelt wesentlich mehr Sicherheit, als eine, die stockduster ist.

Das Argument mit dem Hundespaziergang zieht nicht. Mit Hund wird man eher nicht belästigt oder angegriffen.

Bei aller Liebe zum Energiesparen, sollte die Sicherheit der Bürger doch wohl wichtiger sein.

Antwort von Anwohner (24.04.2017 10:40)

Dann sollen sie doch die Straßenlampen alle einfach abmontieren, warum noch Geld für Neue ausgeben, wenn sie eh unnötig und Energieverschwendung sind.
Es kann ja nicht sein dass die Stadt neue, energiesparende Straßenlampen hinstellt und die dann um 23:00 (keine Ahnung wann genau) abgeschaltet werden.
Außerdem denke ich, es ist ein Unterschied ob ich abends nach Hause laufen möchte, oder mit meinem Hund in den Wald gassi gehe.
In einem Wohngebiet sollte mindestens jede 2. Laterne anbleiben, damit man sich einigermaßen sicher fühlen kann.

Antwort von Anwohnerin von Eberbach (26.04.2017 01:43)

Ich finde das unverantwortlich nachts die Strassenlaternen aus bzw abzu schalten.Wer übernimmt hier die Verantwortung wenn etwas passiert.Die Stadt redet sich doch immer wieder raus.Und will dann nicht dafür verantwortlich sein.Ich finde es unverantwortlich.Man sollte mal nach denkendarüber.Die Sicherheit geht schliesslich vor.

Antwort von Jens Thomson (26.04.2017 11:59)

Vielleicht ist ja an der Steuerung der Straßenlaternen was kaputt gegangen? Ganz dunkel sollte es jedenfalls nicht sein.
Melden Sie es doch einfach mal bei der Stadt.
Tipp:
Auf der Homepage eberbach.de
bei "Rathaus"
ganz unten bei "Helfen Sie mit"
können Sie (wieder ganz nach unten scrollen) Schäden, Probleme etc. schnell online melden.
Oder anrufen :-)

Antwort von wer (27.04.2017 11:23)

Würde mich mal interessieren ob in den unbehelligten Vierteln dann die Einbnrecherrate hoch geht.Schlechte News.

Antwort von schelm (27.04.2017 15:49)

Sehr geehrter Herr Thomson,

wenn wir Sie nicht hätten, dann würden einige hier im Chaos versinken. Danke, dass Sie uns mit den vielen wertvollen Tipps und Aufklärungen so zur Seite stehen.

Hochachtungsvoll
Frau/Herr Schelm

Antwort von Anwohner (27.04.2017 15:55)

Seit 2-3 Tagen sind die Straßenlampen nachts wieder an, war vielleicht eine Fehlschaltung.
Da fühlt man sich schon gleich etwas sicherer, wenn man spät noch unterwegs ist.
Danke.

Antwort von Gurkulimps (27.04.2017 21:30)

Ich will jetzt im Elmele aber auch eine zusätzlich Lampe ganz hinten wu es immer so dunkel ist und stinkt ! Danke.

Antwort von Hellster von Osram (28.04.2017 17:35)

Es gibt auch LED Lampen mit Bewegungsmelder. Die dimmen die Lichtleistung runter und werden heller, wenn Bewegung erfasst wird. So geht moderne intelligente Technik zum Stromsparen. Funktioniert sehr gut seit Jahren, siehe St.Leon-Rot auf den Wegen etwas ausserhalb.

Antwort von Schnüffler (28.04.2017 19:10)

Wieso stinkts eigentlich im Elmele? Und nach was?

Antwort von Gurkulimps (29.04.2017 13:23)

Nach Hundekack und Hundepiss, weil es dort so dunkel ist benützen abends alle das als Hundeklo. Daher ist am Ende des Elmeles eine Lampe anzubringen mit FOTO damit das aufhört.

Antwort von Schnüffler (01.05.2017 11:40)

Also irgendwie verstehe ich das nicht. Es stinkt weils dunkel ist und Foto hilft dagegen?

Vielleicht wäre es besser einen Tütenspender und einen Mülleimer aufzustellen. Ab und zu eine Nachbarschaftspatrpullie und appellieren an Vernunft, Sauberkeit und Hygiene wären angebracht. Vielleicht auch ein paar Schilder.

Ich glaube nicht, dass die Verursacher weit weg wohnen.

Zurück

Übersicht   |  Antworten   |  Neues Thema
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

AK Asyl

Werben im EBERBACH-CHANNEL