WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 23. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Diskussionsforum

Hinweise
Übersicht   |  Antworten   |  Neues Thema
Betreff: Sprachkurs VHS
Autor: Integrator (17.07.2017 08:15)

Den Bericht über den Abschluss des Sprachkurses bei der VHS habe ich mit Interesse gelesen.

Leider haben die Lehrerinnen und Lehrer den offenbar ausschließlich weiblichen Kursteilnehmerinnen nicht beigebracht, dass sich in unserem Kulturkreis Frauen auch den Fotografen stellen dürfen. Sonst wäre vom Abschlussfest wohl nicht nur das Lehrpersonal abgebildet.

Was nützt die deutsche Sprache, wenn es ansonsten mit der sogenannten Integration nicht klappt? Und die nächste Frage: Wo waren denn die Männer?

 
Antwort von Oh Mann! (17.07.2017 15:04)

Ihr Beitrag ist wirklich sehr gelungen und gehaltvoll.

Rechts auf dem Foto sehe ich z.B. Männer. Und wenn Sie den Text gelesen hätten, hätten Sie erfahren, dass Männer und Frauen dort gewesen sein sollen.


.

Antwort von Integrator (17.07.2017 17:12)

@ Oh Mann - Falsch gelesen!

Es geht darum, dass hier auch Flüchtlingsfrauen unterrichtet wurden, aber keine im Bild gezeigt werden. Es werden lediglich die Lehrerinnen und der Lehrer gezeigt. Die paar Männer im Hintergrund sind nur zufällig drauf.

Die Frage stellt sich, ob den Flüchtlingsfrauen das Auftreten verboten wurde. Wenn ja, wäre das kein Zeichen für eine gelungenge Integration.

Verstanden?

Antwort von SoSo (18.07.2017 12:59)

Also ich finde diesen Beitrag durchaus berechtigt.
Wenn solch eine Frage bzw. Meinungsäußerung schon nicht mehr erlaubt ist, dann kann man sehen, welcher Kulturkreis sich welchem Kulturkreis langsam annähert.
Ich vermute nämlich auch, dass die "zufälligen Zuschauer in Hintergrund" da ein Wörtchen mitgesprochen haben.

Antwort von päfyrügränx (18.07.2017 13:42)

Hallo Integrator,
wenn du den Artikel aufmerksam gelesen hättest, wäre dir sicher aufgefallen, dass auch Flüchtlingsmänner unterrichtet wurden und nicht nur Flüchtlingsfrauen wie du unterstellst.
Deine Frage, wo denn die Männer waren, beantwortet daher bereits der Artikel: die Männer waren genauso Kursteilnehmer wie die Frauen. Vielleicht solltest du bei der VHS mal einen Kurs zum Verständnis deutscher Texte belegen.
Abgelichtet wurden also weder männliche noch weibliche Kursteilnehmer, sondern nur Lehrer.
Aber ich bin sicher dass privat auch die Schüler fotografiert wurden. Wende dich doch mal an die VHS oder die interkulturellen Frauen, wenn du Interesse an den Bildern hast. Vielleicht zeigt man dir dort ja einige davon. Sei dann aber bitte nicht enttäuscht wenn manche Frauen darauf ein Kopftuch tragen....

Antwort von Lupus (18.07.2017 15:27)

@Integrator: Wenn Sie das tatsächlich so interessiert, rufen Sie halt bei der VHS oder der Redaktion an und fragen nach. Alles andere ist unnötige Spekulation.

Antwort von Integrator (18.07.2017 20:03)

Unglaublich, wie hier keiner versteht, um was es geht und wie jeder mit klugen Worten am Thema vorbeiredet.

Es geht darum, dass die Vermutung gegeben ist, den teilnehmenden, sicherlich überwiegend moslemischen Frauen ist verwehrt worden, sich den Fotografen zu stellen.

Das jetzt gezeigte Bild würde einem solchen entsprechen, bei dem nach einem Schulabschluss nicht die Abiturklasse, sondern nur die Lehrer gezeigt würden.

Kapiert???



Antwort von Schlicksupp (20.07.2017 18:28)

@Integrator:

Du stellst uns hier 2 Fragen:

1. Frage
"Was nützt die deutsche Sprache, wenn es ansonsten mit der sogenannten Integration nicht klappt?"
Antwort:
Für die Integration ist die Beherrschung der deutschen Sprache ein Wert an sich und zwar der wichtigste !! Nur wer deutsch kann, kommt hier alleine klar, kann selbst einkaufen, Behördengänge erledigen, Radio hören, Bewerbung schreiben, Beruf ausüben.
Also: volle Teilhabe am Leben nur mit Guten Deutschkenntnissen !
Ob ich dagegen auf irgendeinem popeligen Bild der interkulturellen Damen drauf bin, ist für die Integration im Leben in Deutschland kackegal, egal ob Mann oder Weib.

Und Deine 2. Frage: "Wo waren denn die Männer?"
Hier steht die Antwort im Artikel selbst:
"Etwa 180 PERSONEN mit Migrationshintergrund besuchen aktuell in Eberbach Deutschkurse bei der Volkshochschule Eberbach-Neckargemünd (VHS). ( ..... )
Diese Frauen UND MÄNNER, die seit ihrer Flucht aus ihren Heimatländern in Eberbach leben, besuchen einen der VHS-Deutschkurse, die ........ "
(P.S. Ein paar Männer sind sogar in Hintergrund auf den Foto zu sehen. )

Verstanden ???

Antwort von Sonnenblume (21.07.2017 09:44)

Lasst es gut sein mit dem Thema!
Zum einen gibt es das Recht, dass man nicht öffentlich auf einem Foto zu sehen sein will - also akzeptiert es!
Zum anderen macht ein Foto mit Lehrern keinen Sinn, weil man die erfolgreichen Sprachschüler/innen sehen will.
Deshalb - keiner hat Recht - jedes weitere Gerede darüber ist nicht hilfreich!

Zurück

Übersicht   |  Antworten   |  Neues Thema
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Lars Castellucci SPD

Straßenbau Ragucci

AK Asyl

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt