WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

HiK

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 19. Februar 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Diskussionsforum

Hinweise
Übersicht   |  Antworten   |  Neues Thema
Betreff: Dr.-Schmeißer-Stift
Autor: Altbau (31.01.2018 08:34)

Supi. Wenn ich es richtig verstehe, sind wir jetzt genau da, wo unser "Alt-Bürgermeister" vor knapp 10 Jahren auch schon war. Aber welche Opfer gab es bis zum heutigen Erkenntnis? Dem damaligen Bürgermeister wurden viele Dinge um die Ohren geworfen, Eberbacher haben sich zerstritten, "Biss" hat sich gegründet, gebissen und jetzt die Zähne in die Mitbestimmungsschale geworfen...Usw.

Und jetzt kommt man mit einer “alternativen Finanzierung”. Herrlich! Gab es nicht schon Interessenten, die die besten Wohnungen kaufen wollten (bestimmt eine wunderbare private Geldanlage und ganz im Sinne der ehemaligen Stiftungsväter)? Oder vertausche ich da gerade was? Und mit welchem Hintergedanken kommt genau dieses Mitglied mit diesem Vorschlag? Ein Schelm, der dabei... Alles zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger dieser schönen Stadt.

 
Antwort von Martin (31.01.2018 11:48)

Aprilscherz ist das ganze Theater über die Jahre nicht, aber lasst es STEHEN mit der Küche, sonst bekommen die Personen im Lebensrad kein Essen mehr, den man baute ja ein NEUES Heim ohne Küche und Wäscherei, also auch nicht durch dacht. Ich kenne andere Heime die älter sind aber für ihre Heimbewohner alles im Heim selbst tätigen, inklusive Näharbeiten. Fazit: Sollte je ein NEU-UMBAU erfolgen, wird es eh für Bewohner TEUER werden, somit fast nicht bezahlbar, aber dafür kann man ja dann die Kinder für Unterhalt belangen und darin kenne ich mich aufgrund der Unterhaltspflicht nun auch aus. Fakt ist, sei im Alter Fit und komm nicht in ein Heim. Schmeißer-Stift ist Eberbachs Stgt. 21

Antwort von Peter Grambitter (05.02.2018 18:23)

Immer wieder der alte Vorschlag von mir und anderen:
I have a dream for years now:
Macht ein Studentenwohnheim für Heidelberger und Mosbacher Studenten daraus.
Beste S-Bahnanbindung. Im Vergleich zur Seniorenresidenz geringere Auflagenlast bei der Renovierung, denke ich, ohne es zu wissen. Wenn das so ist, geringere Ausbau- und Renovierungskosten.
Attraktives Angebot für Studierende, wenn das Schwimmbad über kurz oder lang reaktivierbar wäre (ich weiß es nicht), sogar ein superattraktives Angebot.
Junge Leute in der Stadt, die von ganz alleine dafür sorgen werden, dass hier wieder sowas wie eine belebte Stadt entsteht mit interessanten Kneipchen, Einkaufsmöglichkeiten und allem, was zu einer lebendigen Stadt gehört

Antwort von Hans Frohsüß (06.02.2018 09:44)

@Peter Grambitter
Wieso investieren sie dann nicht (die Zinsen am Kapitalmarkt sind so günstig wie selten), wenn sie von ihrere Idee so überezugt sind?

Zurück

Übersicht   |  Antworten   |  Neues Thema
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


VHS

Straßenbau Ragucci

Autohaus Ebert

Rechner Immobilien