WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 21. Oktober 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Diskussionsforum

Hinweise
Übersicht   |  Antworten   |  Neues Thema
Betreff: Bus Unglück
Autor: Beobachter (18.04.2018 07:45)

Was hat Eberbach aus dem Busunfall gelernt?
Die Kinder stehen immer noch!

 
Antwort von Martin (18.04.2018 09:22)

und wenn Sie Sitzen, sind Sie nicht Angeschnallt. Fazit: Es geht weiter wie immer und das nicht nur in Eberbach und mit der Hoffnung das wenn etwas passiert, der Fahrer dazu steht.

Antwort von Multitronic (19.04.2018 07:06)

Im Bus mitzufahren ist statisisch gesehen immer noch erheblich sicherer als Autofahren - auch unter Berücksichtigung, dass Fahrgäste im Bus stehen. Wenn jeder Schüler ein Recht auf einen Sitzplatz im Schulbus hätte, dann könnte keiner mehr die Ticketpreise bezahlen.

Dieses Thema betreffend ist es übrigens am Gefährlichsten für die Kinder, wenn ihre Helikoptereltern sie mit dem Auto zur Schule bringen (am Liebsten würden einige ja direkt ins Klassenzimmer fahren).

Antwort von maikis georg (19.04.2018 16:50)

Wenn alle Schüler/ Kinder sitzen sollen müsste man an den Schulen die Unterrichtsbeginne verschieben. Aber nicht nur um fünf Minuten sondern so dreißig Minuten nach hinten oder vorne. Dazu sind weder Lehrer, Eltern bereit dazu.

Antwort von Busfahrer (22.04.2018 16:54)

Guten Tag,
interessant ihre Diskussion. Vielleicht sollte Kinder begebracht bekommen ( von ELTERN und Lehrern) dass ein Bus keine Turnhalle etc. ist. Ich erlebe es TAGTÄGLICH, wie sich Schüler in einem Bus verhalten. Man kann froh sein, dass nicht noch mehr solch tragische Unfälle passiert ist. Und nur zum Verständnis:

Ist ein Busfahrer selbst am Unfall verschuldet, haftet er PRIVAT!!!
Da werden sich einige Fahrer schon vorher überlegen, was sie machen und was nicht! Und da wir nun mal eine "Beförderungspflicht" haben (auch für Schüler, die meinen ihnen gehört die Welt) können wir als Fahrer sehr wenig bis garnichts gegen sowas unternehmen. Ich möchte keinerlei Stress hier anzetteln, aber lesen sie mal die "BO-Kraft"!!! Vielleicht sieht man den Busfahren an sich mal mit einem anderen Auge, den "egal" was wir machen, uns wird "IMMER" ein Strick daraus gezogen.

Schönen Tag!

Zurück

Übersicht   |  Antworten   |  Neues Thema
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Straßenbau Ragucci

Verkaufsoffener Sonntag

Stellenangebote