WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

HIK

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
02.12.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Videonachrichten > Kultur und Bildung

Klassiker aus Rock und Pop unter freiem Himmel

(hr) Auf Schloss Zwingenberg konnte man gestern Abend eine unterhaltsame und musikalisch überzeugende “Musicalgala” erleben. Vor allem Fans von Pop- und Rockklassikern aus den 1980er Jahren kamen auf ihre Kosten.

Das knapp zweistündige Programm bestritten die Musicalprofis Sascha Lien, Alex Melcher und Brigitte Oelke (alle bekannt aus der deutschen Besetzung des Queen-Musicals „We will Rock You“). Dabei waren auch Sopranistin Jana Marie Gropp und - als im Programm nicht namentlich angekündigter “Überraschungsgast” - der vielseitige Rocksänger Sascha Krebs, unter anderem Frontmann der Queen-Tribute-Band "The Queen Kings".

Festspiele-Intendant Rainer Roos begrüßte nach dem Intro-Medley aus “Jesus Christ Superstar” und dem Robbie-Williams-Hit “Let me Entertain You” die zahlreichen Gäste im Schlosshof, unter ihnen viel Prominenz aus Politik und Gesellschaft, etliche geladene Gäste des Neckar-Odenwald-Kreises und der Sparkasse Neckartal-Odenwald, die die Festspiele auch regelmäßig finanziell unterstützt.
Im ersten Programm-Block gab es unter anderem Stücke aus den Musicals “Mozart”, “Bat Out of Hell” und “Die Schöne und das Biest”. Alex Melcher, der drei Jahre lang in Berlin im Musical “Hinterm Horizont” als Udo Lindenberg auf der Bühne stand, brachte mit dem gleichnamigen Song (Duett mit Jana Marie Gropp) und mit “Mein Ding” mit Hut und Sonnenbrille und typischen Lindenberg-Moves den unverwüstlichen deutschen Rock-Superstar fast zum Greifen nach Zwingenberg.
Mit einer ganzen Reihe von 80er-Jahre Songs gab das Ensemble, begleitet von der bestens aufgelegten Festspiele-Rockband und dem Festspielchor, einen spannenden Vorgeschmack auf das Musical “Rock of Ages”, das ab 27. Juli auf dem Festspielprogramm steht.

Nach einer halbstündigen Pause ging es weiter mit Titeln aus dem Queen-Musical, aus “Jesus Christ Superstar”, “The Greatest Showman” und “The Sound of Music”. Hier wirkte auch der kleine Kinderchor der Festspiele mit, der vor allem mit Lindenbergs hochaktuellem “Wir ziehen in den Frieden” für ein starkes politisches Statement und emotionale Momente mit hunderten Lämpchen im Publikum sorgte.
Ins Finale ging es schließlich mit den Queen-Klassikern “We will Rock You” und “We are the Champions” - standing Ovations und Zugabe-Rufe waren da obligatorisch. Die Zugabe wurde dann auch angekündigt: Eben “Rock of Ages” von 27. bis 31. Juli allabendlich (am 30. Juli sogar zweimal) im Schlosshof (Karten gibt es für einige Vorstellungen noch im Vorverkauf).

Infos im Internet:
www.schlossfestspiele-zwingenberg.de


Oben v.l. Sascha Lien, Alex Melcher, Jana Marie Gropp mit dem Kinderchor und Brigitte Oelke. L.u. Sascha Krebs mit dem Ensemble im Finale. (Fotos: Hubert Richter)

23.07.22

[zur Nachrichten-Ansicht]   [zur Startseite]   [zu den Videonachrichten]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

KSR Kuebler

HIK

VHS

HIK