WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
17.05.2021
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Harfe und Violine live aus dem Kloster


(Fotos: Agentur)

(hr) (cl/as) Viel Romantik verspricht das Konzert mit Harfe und Violine, das am 28. Februar um 17 Uhr live aus dem Kapitelsaal des Hirschhorner Karmeliterklosters �bertragen wird.

Es spielen Giovanni Migliore (Violine) und Jelena Engelhardt (Harfe). Die beiden K�nstler widmen diesen Abend romantischen St�cken unter anderem des franz�sischen Komponisten Marcel Tournier. Als Professor f�r Harfe am Pariser Conservatoire bildete er Anfang des 20. Jahrhunderts fast alle bekannten Harfenisten aus und komponierte selbst bekannte und pr�mierte Solost�cke f�r die Harfe.
Ebenfalls auf dem Programm: ein Wiegenlied von Oberth�r und zwei Tr�umereien von Verdalle und Heinisch. Im Mittelpunkt des Konzerts steht jedoch die Fantasie Op. 124 von Camille Saint-Sa�ns, der das Werk w�hrend eines Italienaufenthalts komponierte. Es besteht aus einem einzigen Satz, der die beiden Saiteninstrumente auf nahezu magische Art und Weise vereint.
Louis Spohrs Werk, Op. 35 in c-moll darf an einem solchen Abend nicht fehlen. Spohr galt einst als virtuoser Geiger, zu seiner Zeit ebenso ber�hmt wie Paganini. Harfe hatte er nur mal als Kind gespielt. Seine Frau jedoch war eine ber�hmte Harfenistin und hat ihn sp�ter wieder mit diesem Instrument vertraut gemacht. In seiner Komposition l�sst er seiner Fantasie freien Lauf, integriert dabei auch sonatenm��ige Passagen.
Das Konzert endet mit der Chaconne aus Bachs Partita Nr. 2. Der letzte der f�nf S�tze z�hlt zu dem tiefgr�ndigsten, das Bach je komponiert hat. Die ber�hmte Chaconne, mit der die Partita schlie�t, wurde von Bach wohlweislich Ciaccona genannt. Es handelt sich um eine subtile Verarbeitung der italienischen Ciaccona, die um 1600 als obsz�ner Tanz aus Spanien nach Italien kam. Bach hat in diesem St�ck Einfl�sse aus Frankreich, Italien und Deutschland zusammengefasst und eine vielschichtige Variation geschaffen � ein Musterkatalog an Phrasierungs- und Grifftechniken.

Um den strengen Corona-Auflagen gerecht zu werden, wird das Konzert live gestreamt und kann online verfolgt werden. Der Zugang ist kostenfrei, Spenden sind willkommen.

22.02.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Hils & Zöller

Werben im EBERBACH-CHANNEL