WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
02.08.2021
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Nach langer Zwangspause wieder Live-Probe


Zwar mit Abstand, aber endlich wieder gemeinsam proben die Sänger des MGV Liederkranz Eberbach mit ihrem Chorleiter, Fabio Freund. (Foto: Andreas Held).

(bro) (AH) Am vergangenen Dienstagabend herrschte im Schulhof des Hohenstaufen-Gymnasiums in Eberbach geschäftiges Treiben. Unter dem Vordach wurden Stühle aufgestellt - in genau vermessenem Abstand: jeweils 1,5 m zur Seite, 2 m nach vorne und hinten. E-Piano und Lautsprecherboxen wurden aufgestellt und angeschlossen. Die Noten lagen bereit. Alles war vorbereitet für die erste „richtige“ Chorprobe des MGV Liederkranz nach über einem Jahr Durststrecke.

Zwar durften letzten Herbst einige wenige Proben abgehalten werden - aber jeweils nur mit maximal zwölf Sängern aus einer Stimme. Und mit noch größeren Abständen. Ab Dezember trafen sich die Sänger dann virtuell: zu Online-Chorproben per Zoom. Zuletzt nahmen daran jeweils immerhin zwischen 25 und 30 Chormitglieder teil.

Und nun durfte erstmals wieder der gesamte Chor zusammenkommen - denn das sommerliche Wetter und die langen hellen Abende ermöglichen es, im Freien zu proben. Nach und nach trudelten die Sänger ein. Hätten sie nicht die obligatorische Mund-Nasen-Maske im Gesicht, hätte man bei allen ein freudiges Lächeln auf den Lippen erkannt. Jeder freute sich auf die erste Probe. Das galt insbesondere für den neuen Chorleiter, Fabio Freund, der auf diesen Moment hingefiebert hatte. Nach seinem Probedirigat im letzten Sommer hatte er, bedingt durch die Corona-Einschränkungen, bislang lediglich die Möglichkeit, mit Teilen des Chores in Präsenz oder online zu proben. Er genoss es sichtlich, nun alle näher kennenlernen zu können und den Gesamtchor erklingen zu lassen. Und auch die Sänger genossen das gemeinsame Singen. Schnell zeigte sich, dass die Online-Proben schon einiges an Sicherheit vermitteln konnten, wenn gleich da jeder für sich alleine singen musste. Und diejenigen, die online nicht dabei sein konnten, konnten sich rasch an den „Online-Sänger“ orientieren.

Auf diese Weise kann nun endlich wieder am Programm für den Silvestergottesdienst und für das auf unbestimmt verschobene Jubiläumskonzert gefeilt werden. Sicherheitshalber wird der Chor vorerst weiterhin im Freien proben. Glücklicherweise sind die meisten Sänger schon vollständig geimpft, sodass einer Teilnahme an der Probe nichts im Weg steht. Vereinzelt müssen noch negative Tests vorgelegt werden, aber das wird für das gemeinsame Singen gerne in Kauf genommen.

Die Proben finden jeweils dienstags ab 19.15 Uhr im HSG-Schulhof statt. Eine Ausnahme bildet nur die kommende Woche: Wegen des EM-Spiels der deutschen Nationalmannschaft am Dienstag trifft sich der Liederkranz ausnahmsweise schon am Montag, 28. Juni, um 19.15 Uhr zur Probe.

25.06.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Hils & Zöller

Zahradnik

Erzieher