WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
02.08.2021
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Positive Medenrunden-Bilanz


Lennard Schottmüller (oben) und Oscar Pajdacovic von der U-10-Midcourt Mannschaft, die bisher ungeschlagen ist. (Fotos: privat)

(bro) (js) In der Medenrunde des TC Blau-Weiß Eberbach geht es postiv weiter.

Ausgeglichen gestaltete die Badenliga Herren 70 Vierermannschaft die Partie gegen den TC RW Muggensturm. Anton Ritter und Arthur Meyer gewannen ihre Einzel und zusammen ein Doppel zum 3:3-Endstand.

Die Damen 50/2 hatten keine Mühe mit ihren Gegnerinnen vom TC Walldorf/Astoria. Als schon gewonnen galt die Partie nach den Einzeln mit fünf Siegpunkten für Dagmar Babovic, Birgit Sauter, Beate Albert, Silvia Gröschel und Ursula Haas; das Doppel Sauter/ Haas setzte danach den Schlusspunkt zum 6:3.

Einen Zwischenstand von 4:2 erspielten sich die Herren 65 gegen den TC Gottmadingen. Die Spielgemeinschaft Eberbach/Waldbrunn/Neckarelz gewann mit Peter Keller, Siegfried Lenhard, Arthur Meyer und Peter Heinrich die Spiele. Das Doppel Heinrich/Erich Rothenberger holte danach den Siegpunkt zum 5:4.

Überlegenen Gegnern vom TV Lußheim musste die Vierermannschaft der Herren 2 alle sechs Punkte überlassen.

Ausgezeichnet mit 8:1 gewannen die Herren60/1 die Begegnung mit dem Eppelheimer TC. Rudi Niedermayer, Eugen Teller, Karl- Jürgen Sauter, Manfred Lenz und Hans-Jürgen Fies dominierten ihre Einzel mit glatten Zwei-Satz-Matches zum 5:1-Zwischenstand und alle drei Doppel waren danach noch erfolgreich.

Bei den Damen 40 konnten nur Katja Mandel und Susanne Galmbacher in den Einzeln punkten. Ein gewonnenes Doppel mit Anette Groß und Birgit Sauter reichte nur zum 3:6 gegen TSG 78 Heidelberg.

Die Junioren U 18/1 zeigten sich in Bestform und holten alle zu vergebenden Punkte in Einzeln und Doppeln. Phileas Karl, Alexander Yansenyev, David und Tom Backfisch und Cedrik Emmerich ließen ihren Gegnern vom TC Aglasterhausen keine Chance.

Unterlegen waren dagegen die Junioren U 18/2 gegen den TC Walldürn/TC Götzingen. Nickolas Walter war der einzige Spieler, der sich den Ehrenpunkt zum 1:5 erkämpfen konnte.

Enge Spielergebnisse mit vier Matchtiebreaks lieferten sich die Herren 40 im Auswärtsspiel gegen TC SG Heidelberg. Jochen Schmitt, Jochen Kilian und Andreas Guzy erspielten sich Einzelsiege zum 3:3. Bei den Doppeln fehlte das Quäntchen Glück in den Matchtiebreaks des zweiten und dritten Doppels (6:10 und 5:10). So ging die Partie letztendlich mit 3:6 verloren.

Mit nur vier Spielern traten die Eberbacher Herren 30 gegen den TSV Pfaffengrund an und gaben daher schon zwei Einzel und ein Doppel verloren. Die verbliebenen vier Einzel und Doppel gingen alle auf das Konto der Gegner zum 0:9.

Der umgekehrte Fall begünstigte die zweite Herrenmannschaft. Da die Schwarzacher mit nur vier Spielern angetreten waren, nutzte das Eberbacher Team seine Chance und sammelte 8:1 Punkte ein.

Bisher ungeschlagen präsentierte sich der Nachwuchs, die U10-Midcourt Mannschaft, gegen den TC Weinheim. Lennard Schottmüller, Oscar Pajdakovic, Milla Babakhani und Charlotte Knab im Doppel gewannen sicher 5:1-Punkte.

05.07.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Hils & Zöller

Zahradnik

Erzieher