WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
05.08.2021
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

5.000 Euro für Eberbach - 360.000 Euro für Schönbrunn

(bro) (as) "Der ländliche Raum im Baden-Württemberg wird weiter nachhaltig gestärkt. Während in der ersten Runde bereits wichtige Projekte berücksichtigt werden konnten, fördert die Landesregierung in der diesjährigen unterjährigen Programmentscheidung 131 Projekte mit 8,145 Millionen Euro“, teilte der zuständige Minister für den Ländlichen Raum, Peter Hauk (CDU), gestern mit.

„Aus dem Wahlkreis Sinsheim-Neckargemünd-Eberbach werden in diesem Zuge drei Projekte mit über 420.000 Euro bezuschusst, die neue Impulse und Projekte sowohl im privaten, kommunalen als auch im gewerblichen Bereich anstoßen werden.

Wir freuen uns sehr, dass so die nachhaltige Entwicklung der Ortsmittelpunkte gerade im ländlichen Raum vorangetrieben wird“, so die beiden Abgeordneten Dr. Schütte (CDU) und Hermino Katzenstein (Grüne).

Bei den im Wahlkreis Sinsheim-Neckargemünd-Eberbach bezuschussten Projekten handelt es sich u. a. um kommunale Projekte in Eberbach und Schönbrunn, wie das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gestern in Stuttgart bekannt gab.

In Eberbach wird eine Konzepterstellung mit 5.000 Euro gefördert und über 360.000 Euro gehen im Rahmen der Erneuerung der Ortsdurchfahrt von Schwanheim und der damit verbundenen Umfeldgestaltung sowie Gehwegerneuerung nach Schönbrunn.

Das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum trägt dazu bei, die Strukturen in den Kommunen im ländlichen Raum zu stärken und weiterzuentwickeln. Öffentliche wie auch Private werden dabei unterstützt, die notwendigen Weichenstellungen vornehmen zu können und so die Attraktivität des ländlichen Raums zu steigern. Das Entwicklungsprogramm nimmt besonders die zentralen Bereiche Wohnen, Arbeiten, Grundversorgung und Gemeinschaftseinrichtungen in den Fokus.

Für die Programmentscheidung 2022 können sich die antragstellenden Städte und Gemeinden noch bis zum 30. September bewerben.


22.07.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Bestattungshilfe Wuscher

Zahradnik

Erzieher