24.09.2021

Nachrichten > Sport und Freizeit

Badevergnügen trotz Corona

(bro) (sto/dv) In diesem Jahr gibt es auch in der Oberzent wieder ein Badevergnügen. Aufgrund der besonderen Pandemie-Umstände wurde ein entsprechendes Hygienekonzept erstellt.

Es gelten für den Badebetrieb bis auf Weiteres folgende Regelungen:

Die aktuellen Preise für die Tageskarten, die Dauerkarten sowie für die 10er-Karten bleiben unverändert. Die für die Badesaison 2020 im Vorverkauf gekauften Dauerkarten behalten ihre Gültigkeit für die Badesaison 2021.

Das Freibad in Finkenbach nimmt am Freitag, 18. Juni, ab 12 Uhr seinen Sommerbetrieb auf. Das Freibad in Hetzbach und das Waldseebad in Beerfelden folgen am Samstag, 19. Juni, ab 10 Uhr. Die Öffnungszeiten der Freibäder sind werktags außerhalb der Ferien von 12 bis 19 Uhr, samstags, sonntags und in den Sommerferien von 10 bis 19 Uhr.

Aufgrund der geltenden Abstandsregeln dürfen ins Freibad Finkenbach maximal 150 Badegäste, ins Freibad Hetzbach 100 Badegäste und ins Waldseebad Beerfelden 300 Badegäste. Ist die festgelegte Anzahl der Besucher erreicht, können Badegäste erst eingelassen werden, wenn Gäste das Bad verlassen. Dies gilt auch für Dauerkartenbesitzer.

Das Tragen eines geeigneten Mund- und Nasenschutzes im Bereich des Ein- und Ausganges, am Kioskbereich sowie im Umkleidebereich und den WC-Anlagen sind vorgeschrieben.

16.06.21

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de