WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 02. Dezember 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Schlaumäuse jetzt überall

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

Die St.-Josef-Schlaumäuse mit Erzieherin Lucia Lind sowie Junior-Chef Benjamin Ernst und Carina Winterbauer von Intellecom. (Foto:Geesey)

(hr) (gy) Mittlerweile haben die "Schlaumäuse" in allen Eberbacher Kindergärten Einzug gehalten. Vor Ostern konnte das Komplett-Paket mit PC und Drucker, Microsoft XP und Schlaumäuse-Software als Geschenk der Firma Intellecom (Eberbach-Stuttgart) auch im katholischen Kindergarten St. Josef in Eberbach-Nord installiert werden. Das ebenfalls zur Spende gehörende eintägige Training absolvierte Erzieherin Lucia Lind direkt bei Microsoft in Stuttgart. Jetzt befindet sie sich mit den Kindern in der Testphase. Nach den Sommerferien wird´s Ernst mit dem Computer-Spaß: Dann werden die künftigen Schulanfänger, Maxis genannt, sich intensiv mit den spannenden und lehrreichen Buchstaben- und Rätselspielen beschäftigen, die der Zauberer mit seinen lustigen Helfern auf dem Bildschirm veranstaltet. Die Computergruppen sind maximal fünf Kinder groß, gespielt wird nur 20 Minuten am Tag.

11.06.06

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2006 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Zahradnik Heizöl

Werben im EBERBACH-CHANNEL