WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 18. Oktober 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Falter Fruchtsäfte

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Ruhiger Musikabend gespickt mit irischem Humor


Der Liedermacher, Musiker und Geschichtenerzähler aus dem Norden Irlands. (Foto: Thomas Wörner)

(tw) Begleitet von kleinen und größeren Geschichten waren die Lieder des Irischen Barden am Freitagabend in der Galerie Artgerecht. Colum Sands war auf Einladung des Kulturlabors nach Eberbach gekommen. Eine kleine Deutschlandtournee mit nur wenigen Terminen.

Er hoffe die Eberbacher würden sein Englisch verstehen entschuldigte Sands sein schlechtes Deutsch. Letzte Woche bei einem Auftritt in England habe er das auch schon gehofft. Und in der Tat waren fundierte Englischkenntnisse von Vorteil um die Geschichte, die Anekdote, die Beobachtung oder bloße Situationsbeschreibung die er vor seinen Songs erzählte zu verstehen. Mit einem zu erwartenden heftigen Irischen Slang wurden die Zuhörer in der gut besetzen Galerie Artgerecht allerdings nicht konfrontiert.

Schon die kleine Wasserflasche, die ihm die Veranstalter bereitgestellt hatten inspirierte Colum Sands zu einer Anekdote. In Irland gäbe es Wasser das schon 2000 Jahre in der Erde lagere. Er habe sich deshalb schon gewundert, dass bei eben so einer Flasche Wasser die er neulich in der Hand hatte, das Verfallsdatum nach dieser langen Zeit gerade jetzt im Dezember erreicht sei. Seltsam fände er auch die Wasserflaschen mit dem Aufdruck "Für Vegetarier geeignet".

Sicher haben Sands Lieder und Erzählungen ihren Ursprung in seiner Heimat. Seine "Stories" sind jedoch oftmals auf jeden anderen Ort in der Welt übertragbar. Im Song "Sweeney the fiddler" erzählt Colum Sands aus seiner Heimatstadt Newry die Geschichte von Frank Sweeney, der in seiner Apotheke lieber Violine spielt anstatt Medikamente zu verkaufen, weil Musik auch viel gesünder ist als Medikamente. Zu dem Text für "The child who asks you why" wurde Sands durch sein Konzert in Neve Shalom (Israel), in einer integrativen Schule für Juden und Araber, angeregt.

Mit dem Lied "Going down to the well with Maggie" beschwor Sands Erinnerungen an seine Kindheitstage und weckte wohl auch beim kräftig mitsingenden Publikum solche Bedürfnisse. Zum "Mitsingfavorit" des Abends wurde "King of the Castle", das englische Kinderlied vom kleinen König der ein "Schlingel" war, wie es Colum Sands übersetzte nachdem er sich erkundigt hatte ob dieses Wort im Eberbacher Sprachgebrauch vorkäme.



Infos im Internet:
www.columsands.net


27.10.08

[zurück zur Übersicht]

© 2008 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Palestra Fitness

Verkaufsoffener Sonntag

Stellenangebote