WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 02. April 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Gerechte Punkteteilung

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.

(bro) (rh)Bereits am Abend des Gründonnerstags traf der SV Beerfelden in einem Nachholspiel der A-Liga auf die GSV Breitenbrunn, die am Sonntag zuvor mit einem 2:1-Sieg über den Tabellenführer SV Hummetroth aufhorchen ließ.

Die Schwarz-Gelben reisten mit dem Selbstvertrauen eines 4:3-Siegs nach Breitenbrunn und übernahmen während der ersten Hälfte sofort das Kommando. Ein gefährlicher Angriff nach dem anderen rollte auf das GSV-Gehäuse, leider fehlte oftmals die letzte Konsequenz im Abschluss. Erst dem ausgefuchsten Roland Hartmann gelang kurz vor dem Pausenpfiff der verdiente Führungstreffer. Einen Lattenschuss von Dennis Hemberger konnte der Breitenbrunner noch an die Latte lenken, den Abpraller nahm Hartmann auf und versenkte die "Hulla" ins Netz (40.). Nach dem Seitenwechsel verlor die Sigmund-Truppe dann unverständlicherweise etwas den Faden, und die Platzherren agierten spielbestimmend. Zwei Unzulänglichkeiten in der Beerfelder Hintermannschaft führten schließlich dazu, dass die Partie kippte, und Breitenbrunn mit 2:1 in Führung ging. Getroffen hatten Carlo Monopoli (51.) und der wuchtige Tim Scior (55.). Erst nach dem 2:1 kam der SVB wieder besser ins Spiel und agierte wieder auf Augenhöhe mit den Breitenbrunnern. Es dauerte allerdings bis knapp zehn Minuten vor Schluss, ehe der mehr als verdiente Ausgleichstreffer gelang. Tim Bottelberger hatte sich trickreich und energisch auf der linken Seite durchgesetzt, passte geschickt in den Rücken der Abwehr und fand dort in Mannschaftskapitän Christoph Röchner einen dankbaren Abnehmer. Mit einem trockenen Schuss aus 16 Metern ins lange Eck ließ er GSV-Goalie Matthias Olt keine Abwehrmöglichkeit. Als kurz darauf der äußerst souveräne Unparteiische aus Frankfurt die Partie beendete, konnten beide Teams mit der Punkteteilung zufrieden sein, auch wenn in der Summe etwas mehr Spielanteile auf Seiten des SVB lagen.

Bereits am Donnerstag (18.30 Uhr) trifft der SVB in einem weiteren Nachholspiel in der Stried auf die TSG Steinbach, ehe am kommenden Sonntag (11. April - 15 Uhr) die SG Mossautal zu Gast in der Stadt am Berge sein wird. Gegen beide Truppen gab es in der Vorrunde Siege, bleibt zu hoffen, dass man sich in der Rückrunde mit weiteren sechs Punkten endgültig allen Sorgen um den Klassenerhalt entledigen kann.

Die Reserve absolvierte über das Osterwochenende gleich zwei Nachholspiele. Zunächst ging es samstags in der Stried gegen die Zweitvertretung der KSG Vielbrunn, ehe die Reise heute zum FC Rimhorn führte. Gegen Vielbrunn gelang ein 2:2 Unentschieden, bei dem Leif Meffert und Norbert Hammann die Tore erzielten, in Rimhorn war man den Platzherren leider mit 2:0 unterlegen. Die Reserve trifft am Sonntag (11. April) um 13.15 Uhr in einem Heimspiel auf den TSV Bullau.

05.04.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Hils & Zöller

Rechtsanwalt Kaschper