WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 21. Februar 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

26. Zwingenberger Fischerfest im Ausweichquartier


(Foto: privat)

(bro) (sch)Frohe Kunde für alle Freunde des Zwingenberger Fischerfestes - auch im 26. Jahr in Folge findet die Veranstaltung am 1. Mai und in diesem Jahr auch am 2. Mai statt.

Wegen Bauarbeiten für die neue Neckarbrücke ist der Platz an der Fähre in diesem Jahr nicht nutzbar. Die Zwingenberger Angler haben nun jedoch ein Ausweichquartier für ihr traditionelles Fischerfest gefunden. Lediglich einen Steinwurf von ihrem Stammplatz entfernt schlagen sie ihre Zelte in diesem Jahr auf dem Gelände des Angelfachmarktes Zöller und FSK Fensterbau auf.

"Im Prinzip wechseln wir lediglich die Straßenseite", zeigt sich der Vorsitzende der Zwingenberger Angler, Joachim Schneider, über die gefundene Lösung erfreut, auch wenn mit der Verlegung ein erheblicher organisatorischer Mehraufwand verbunden ist. Gedanken die seit einem Vierteljahrhundert währende Tradition des Fischerfestes zu unterbrechen, gab es angesichts der weitreichenden Unterstützungsangebote ortsansässiger Firmen, Vereine und allen voran des wiedergewählten Bürgermeisters Peter Kirchesch nur kurz.

Direkt am Neckartal-Radweg gelegen bietet der neue Festplatz mit seinem Ausblick auf den Neckar und die romantische Kulisse von Schloss Zwingenberg gute Rahmenbedingungen zur Rast für Wanderer, Radler und S-Bahn-Nutzer aus nah und fern.

Auch bei der 26. Auflage ihres Festes wollen sich die Fischer wieder mächtig ins Zeug legen, um ihre Gäste zu verwöhnen. Ob knusprig gebackene Filets von Meeresfischen, frisch geräucherte Forellen oder Annettes beliebtes Kaffee- und Kuchenbuffet - dessen Erlös der Jugendarbeit zugutekommt-, die Zwingenberger Angler lassen keine Wünsche offen.

Das Fischerfest findet direkt am Neckartal-Radweg statt, der über 350 km vom Neckarursprung in Villingen-Schwenningen bis nach Heidelberg führt. Nahezu steigungsfrei ist dieser Radfernweg auch für Familien mit Kindern und natürlich für Wanderer geeignet. Am in unmittelbarer Nähe gelegenen Bahnhof Zwingenberg besteht auch die Möglichkeit, mit der S-Bahn Rhein-Neckar weiterzureisen.

Infos im Internet:
www.asv-zwingenberg.de


30.04.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Werben im EBERBACH-CHANNEL