WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
25.06.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Echte Spendenaktion soll ab Mai folgen

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(Fotos: Hubert Richter)

(hr) Vielen kam der Gedanke, Altgold für die Sanierung der in die Jahre gekommenen Zifferblätter der Turmuhr an der Michaelskirche zu sammeln (wir berichteten), auf den ersten Blick nicht abwegig vor. Wer aber die Geschichte aufmerksam las, merkte spätestens beim Blick auf das Veröffentlichungsdatum, dass es sich um einen Aprilscherz handeln musste.

Die angekündigte Benefiz-Spendensammlung war zwar frei erfunden. Dennoch schickte auch in diesem Jahr das Team des EBERBACH-CHANNEL/OMANO.de seine User nicht einfach so in den April, sondern war gestern ab 17 Uhr in der Bahnhofstraße Ost präsent. Bei einem Schluck Sekt, Saft oder Mineralwasser und Snacks suchten die Channel-Macher wieder das Gespräch mit den Passanten. Für zusätzliche Unterhaltung sorgte vor allem Günter Lipski, der mit echter Polizeibegleitung auftauchte und den verantwortlichen "Trickbetrüger" der Aktion dingfest machen wollte. Als Lipski Bürgermeister Bernhard Martin ins Visier nahm, bestach der den "Regierungsbeamten" mit einer Handvoll (Schoko-)Goldmünzen.

Lipski, der sich in diesem Jahr vom Vorsitz des Bürger- und Heimatvereins zurückziehen will, kündigte ebenso wie Stadträtin Christa Wernz eine echte Spendenaktion für die Sanierung der Turmuhr an. Genaueres soll in den nächsten Wochen bekannt werden.

02.04.11

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2011 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Zahradnik

Stellenangebot