WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 12. Juli 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

SVB schlägt Kailbach mit 2:1

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(bro) (rh) Nach der mehr als unnötigen Niederlage in Sandbach traf der SV Beerfelden am vergangenen Sonntag im Heimspiel auf die ISV Kailbach, die bis dato eine sehr ordentliche Rolle in der B-Liga spielt und einige Ränge vor dem SVB rangiert.

Dementsprechend begann auch die Partie, schon nach zehn Minuten gingen die Gäste aus dem Ittertal mit 1:0 in Führung. Eine Flanke von der rechten Seite versenkte Matthias Pokoj aus kurzer Distanz zum 1:0 für die ISV. Dies schien ein Weckruf für die Schwarz-Gelben zu sein, denn in der Folgezeit kamen die Platzherren besser in die Zweikämpfe und entwickelten auch trotz schwer bespielbarem Geläuf Kreativität im spiel nach vorne. Logische Konsequenz daraus war zunächst der Ausgleich, den der emsige Yannic Hartmann mit einem strammen Rechtsschuss besorgte (24.) und kurz darauf sogar der Führungstreffer. Für das 2:1 zeichnete Tim Bottelberger verantwortlich. Er setzte konsequent nach und erzielte aus dem Tumult heraus sein zweites Saisontor (36.).

Nach dem Seitenwechsel gab es dann bei einigen Kontern sogar die Chance auf 3:1 zu erhöhen, letztlich blieben jedoch alle Chancen ungenutzt, so dass die Gäste in der Schlussphase mit einigen langen Bällen und Standardsituationen durchaus auch noch zum Ausgleich hätten kommen können. So blieb es beim Schlusspfiff des umsichtigen Schiedsrichters Gottmann bei einem knappen, aber sicher nicht unverdienten 2:1-Erfolg des SVB, der den Auftakt zu den Derbywochen bedeutete.

Reserve:
Die zweite Mannschaft musste sich der Reserve des TV HEtzbach mit 0:3 geschlagen gegeben. Bis zur Pause wehrte man sich tapfer und ging mit einem torlosen Remis in die Kabinen. Danach hatten die Gäste den längeren Atem und siegten durch Treffer von Marco Bartmann, Martin Kalus und Sascha Jäger mit 0:3.

Vorschau:
Samstag, 22. November, um 12.45 Uhr: Türk Breuberg 1b - SV Beerfelden/Gammelsbach 1b (in Rai-Breitenbach)
Sonntag, 23. November, um 14.30 Uhr: SV Beerfelden 1a - SV Gammelsbach 1a

17.11.14

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Hils & Zöller

Werben im EBERBACH-CHANNEL