WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 15. Juli 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Hochklassiger Jugendfußball in der Hohenstaufenhalle

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

Die U12. (Foto: privat)

(bro) (efm/ts) Dass Deutschland Fußballweltmeister 2014 wurde, ist kein Zufall. Wer die sehr gute Arbeit der Nachwuchsleistungszentren im Fußball kennt, weiß, dass hier der Grundstein gelegt wurde und wird für Höchstleistungen, und dass kommende internationale Erfolge absehbar sind.

Hochklassigen Jugendfußball verspricht daher der dritte Ragucci U12 Hallencup in der Hohenstaufenhalle in Eberbach am Samstag, 6. Dezember, um 9.30 Uhr. Zu diesem begehrten Nachwuchsturnier haben sich wieder sehr namhafte, traditionsreiche und regionale Mannschaften angesagt.

Der VfR aus Aalen spielt mit der U12 in der höchsten Spielklasse des Bezirks Kocher-Rems, die besten Spieler der ganzen Region treffen sich beim VfR. Die Mannschaft der Eintracht Frankfurt kämpft in der höchsten Spielklasse im Bezirk Frankfurt um Punkte - immer gegen gegen Teams, deren Spieler ein Jahr älter sind. Die Spieler aus Mainz gewannen die letzte Saison mit beeindruckenden 17 Siegen in 18 Spielen. Gerade der Leistungsvergleich mit Bundesliganachwuchsteams steht für die Mainzer Betreuer im Vordergrund. Ähnlich sieht es das Trainergespann des FSV aus Frankfurt - ihre spieltaktische und technische Weiterentwicklung können die jungen Fußballer bei namhaften Turnieren wie in Eberbach unter Beweis stellen. Gern gesehener Gast bei großen Hallenturnieren sind die Nachwuchskicker aus Kaiserslautern - die Ausbildung der koordinativen und individualtaktischen Fähigkeiten hat traditionell hohen Stellenwert in der Fußballschule der kleinen roten Teufel. Die Jugendausbildung beim VfB Stuttgart genießt hohes Ansehen - unterstrichen wird dies in der Regel mit Platzierungen im vorderen Drittel. Die Stuttgarter Spieler sind bekannt für ihren Kampfgeist. RB Leipzig ist zum ersten Mal mit der U12 in Eberbach vertreten. „Die weite Anreise nach Eberbach lohnt sich bei der starken Turnierbesetzung in jedem Fall“, so das Trainerteam aus Leipzig. Die jungen Kicker sind heiß auf den Vergleich mit Süddeutschlands Spitzenteams. Ebenfalls einen weiten Weg nimmt wiederum der FC Augsburg auf sich und freut sich auf ein Kräftemessen mit Bundesligateams aus ganz Süddeutschland. Eine große Freude ist es natürlich, drei regionale Bundesligisten beim Turnier in Eberbach begrüßen zu dürfen. Der traditionsreiche KSC gehört ebenso zu den Favoriten auf einen der vorderen Plätze wie der SV Sandhausen und natürlich die TSG aus Hoffenheim - Sieger des Vorjahresturniers und leuchtendes Beispiel für hervorragende Jugendarbeit in der Metropolregion und darüber hinaus. Und immer für eine Überraschung gut ist das Team des Gastgebers VfB Eberbach. Bei den vorangegangenen Turnieren haben es die Eberbacher vortrefflich verstanden, die hohen Favoriten ein ums andere Mal ins Schwitzen zu bringen und eine sehr gute Platzierung zu erkämpfen.

Am Sonntag, 7. Dezember, veranstaltet der VfB Eberbach, ebenfalls in der Halle des Hohenstaufen-Gymnasiums, ein Turnier für E-Jugendmannschaften aus der Region. Die Spiele beginnen um 10 Uhr, das Endspiel findet gegen 17.15 Uhr statt.

Das gesamte Veranstaltungswochenende steht unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Peter Reichert.

25.11.14

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Star Notenschreibpapiere

Werben im EBERBACH-CHANNEL