WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 29. Oktober 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Erlebnisreiche Tage direkt am Meer


(Fotos: privat)

(bro) (dm) Vom 31. Juli bis zum 11. August "okkupierte" der Pfadfinderstamm Silberreiher mit zwei befreundeten Stämmen aus Böblingen und Waldshut-Tiengen den Strand des kleinen Örtchens Noer in der Eckernförder-Bucht.

Ein großer Reisebus sammelte nach Stationen ganz im Süden Baden-Württembergs und Böblingen die Eberbacher Pfadfinder um 24 Uhr in Eberbach ein. Am darauffolgenden Morgen trafen sie dann auf die Vorhut. Diese hatte das erste Zelt aufgebaut und das Meer sowie den ersten Sonnenuntergang des Lagers bereits am Sonntagabend genossen. Der restliche Montag war dann auch dem Aufbau der vielen charakteristischen Schwarzzelte gewidmet. Schließlich wollten knapp 60 Teilnehmer ein Dach über dem Kopf, denn am Meer ist es schließlich nicht ganz ausgeschlossen, dass es auch hin und wieder einmal regnet. Neben Schlafzelten gesellten sich auch Koch- und Aufenthaltszelte dazu, so dass eine kleine Zeltstadt entstand.

Die folgenden aufregenden Tage wurden von Meer und Strand bestimmt. Da der Zeltplatz direkt am Strand lag, war es für einige hartgesottene Pfadfinder obligatorisch, den Tag gegen 6 Uhr mit einem erfrischenden Sprung in die Ostsee zu beginnen, um danach mit einem heißen Kaffee die Ruhe zu genießen, bis die Kinder gegen 7.30 Uhr geweckt wurden. Auf dem Programm standen dann Lagerolympiaden, Geländespiele, handwerkliche Workshops, in denen z. B. Kugellabyrinthe gebaut wurden, Bau von Sandburgen, Betreuer verbuddeln und noch vieles mehr.

Zwei Highlights des Lagers waren die Tagesausflüge. Zum einem zum Versuchsgut Lindhöft der Uni Kiel, wo alle Teilnehmer hinter die Kulissen eines forschenden modernen Bauerhofes blicken konnten. Zum anderen der Besuch des Tierparkes Gettorf, wo das auf dem kopfstehende Haus neben Gibbons, Ziegen und vielen anderen Tieren hervorstach.

Für alle ging das Lager nach zehn Tagen viel zu schnell zu Ende. Alle Betreuer und die Lagerleitung waren sich einig, dass es einer Wiederholung bedarf.

Infos im Internet:
www.facebook.com/StammSilberreiher


17.08.16

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2016 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Rechtsanwälte Dexheimer

Werben im EBERBACH-CHANNEL