WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Stadtwerke Eberbach

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Metzgerei Zorn

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 15. Dezember 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Falter Fruchtsäfte

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Lieder aus dem Wilden Westen - seit 25 Jahren mit Karin Conrath


(Fotos: Claudia Richter)

(cr) Der MGV Liederkranz Eberbach feierte am vergangenen Wochenende das Silber-Jubiläum seiner Chorleiterin Karin Conrath mit einem großen Konzert. Dabei ging es zu wie im wilden Westen.

Zu ihrem Jubiläumskonzert unter dem Motto “Wilder Westen - Weites Land” luden die Mitglieder des MGV in die Stadthalle in Eberbach ein, und die Gäste, teilweise im Cowboy-Outfit, strömten so zahlreich, dass am Abend alle Plätze belegt waren. Schon Wochen vorher hatten die Sänger gemeinsam mit dem extra für dieses Event zusammengestellten Projektchor für diese Veranstaltung geprobt, die man einfach nur als “sehr gelungen” beschreiben kann. Das passende Bühnenbild, gestaltet von Barbara Menges und dem MGV-Ehrenvorsitzenden Eckart Sprenger, zeigte die Weite der Prärie auf. Dort sangen die knapp 60 Cowboys, Indianer, Siedler, Trapper und andere Männer aus dem wilden Westen bekannte Lieder wie etwa “Blueberry Hill” “Tom Dooley” “Ring of Fire” oder “Take me Home, Country Roads”, die das Fernweh weckten, fast melancholische Lagerfeuerromantik herauf beschworen, aber auch schwungvoll an das einzigartige Leben im freien weiten Land erinnerten. Und wie in den letzten 25 Jahren, so dirigierte auch an diesem Abend Karin Conrath (Bild rechts unten).

In langem Mantel und mit Sheriffstern begrüßte Vorsitzender Andreas Held das Publikum, unter ihnen Sangesfreunde der Geesthachter Liedertafel. Held führte auch durch das Programm und damit auch durch Teile der Geschichte des wilden Westens.

Musikalisch unterstützt wurden die Sänger von Helmut Endlich am Piano, der Eberbacher Band “Simplex” mit Willi Haas, Michael, Laule, Wolfgang Stetzler, Max Geller und ihrer Sängerin Nora Wieprecht, dem Country-Sänger Charly Pfeffer (Bild rechts oben) sowie dem Eberbacher Ausnahmegeiger Christoph Reichert.
Extra aus dem “Kuckucksnest”, dem Vereinsheim der Karnevalgesellschaft Kuckuck, kamen die “Nesthocker” angeritten und präsentierten schwungvoll ihren Showtanz “Cowboy und Indianer”.

Bevor die Veranstaltung nach der geforderten Zugabe zum Abschluss kam, wurde der Chorleiterin zu ihrem silbernen Dirigentinnenjubiläum ein "Schatz aus dem Silbersee" überreicht, begleitet mit einem Ständchen, dessen Text vom Ehrenvorsitzenden Wilhelm Bauer stammte.

Die Bewirtung mit Getränken sowie stilechten “Bonanza-Burger", "Old Shatterhands Bohneneintopf", "Winnetous Wegzehrung" und "Ponderosa-Krapfen” haben die Mitglieder des Chors "Right Now!" übernommen.

Für Held, seine Sangeskollegen und Conrath ist zwar dieses Jubiläum erfolgreich über die Bühne gegangen, allerdings steht das nächste Fest bereits im Terminkalender, denn im Jahr 2020 will der Chor sein 175-jähriges Jubiläum begehen. Interessierte, die Spaß am Singen haben, können sich dienstags ab 19.30 Uhr in der Aula des Hohenstaufen-Gymnasiums oder im Internet (s.u.) über den Verein informieren.

Infos im Internet:
www.liederkranz-eberbach.de


16.10.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Star Notenschreibpapiere

Adventskalender Stadtwerke

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Reformhaus Wolff