WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 14. August 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Stark ersatzgeschwächt gut gekämpft

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(bro) (tsv) Der FSV Waldbrunn ist froh, wenn diese Runde beendet ist. Stark ersatzgeschwächt machte der FSV allerdings seine Sache gegen den Gegner aus Neunkirchen sehr gut, obwohl der Gast schon nach fünf Minuten durch Zeybek in Führung ging.

Aus einer stabilen Abwehr heraus setzte der FSV durch schnelle Konter immer wieder Nadelstiche. In der 18. Minute hatte Neunkirchen Pech. Torwart Hass lenkte einen Freistoß von Trabold bravourös an die Latte, und der Abpraller konnte zweimal von der Heimmannschaft auf der Linie gerettet werden. Direkt im Gegenzug kam die große Chance für den FSV auszugleichen, als Baumbusch alleine auf das Gästetor zulief, doch seinen Meister in Torwart Strein fand. Das Spiel war jetzt ausgeglichen, und Agac hatte in der 67. Minute die nächste Gelegenheit. Doch sein Weitschuss verfehlte das Gästetor. Vier Minuten später fiel der verdiente Ausgleich. Nach einem Handspiel verwandelte Agac den fälligen Foulelfmeter sicher zum 1:1. Jetzt spielte Neunkirchen auf Sieg und hatte auch die besseren Torgelegenheiten. Wiederum Zeybek war es in der 76. Minute, der den Auswärtssieg der Neunkirchener sicherstellte.

FSV Waldbrunn: Haas, Hehl, Weiß, J. Guckenhan, Baumbusch, Frank, Agac, Do. Schulz, De. Schulz, Sigmund, Vogel. Tore: 0:1 (5.) Zeybek 1:1 (71.) Agac (Handelfmeter) 1:2 (76.) Zeybek, Zuschauer: 140. Schiedsrichter: Daniel Friedlein (Walldürn).

27.05.19

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Hils & Zöller

Stellenangebot Eberbach