WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 15. Juli 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Saxophon-Legende gastierte - Peter Haaß aus dem Vorstand verabschiedet

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(Fotos: privat)

(cr) Ein hochkarätiges Jazzkonzert gab es am vergangenen Samstag, 21. September, beim Kulturlabor Eberbach in der Galerie Artgerecht.

In den Räumen in der Friedrich-Ebert-Straße gastierte mit „Full Blast“ ein Trio, dem neben Drummer Michael Wertmüller und Bassist Marino Pliakas auch der Ausnahme-Saxophonist Peter Brötzmann angehört. Letzterer gilt seit gut 50 Jahren als einer der Hauptvertreter des “New Jazz” und sogar als “lebende Legende”. Trotz seiner 78 Jahre lieferte Brötzmann mit seinen Partnern am Samstag ein furioses, elektrisierendes und energiegeladenes Konzert ab, das zwar mit einer guten Stunde verhältnismäßig kurz war, aber nichtsdestotrotz für Begeisterung im Publikum sorgte.

Vor Konzertbeginn wurde der langjährige Kulturlabor-Aktive Peter Haaß nach 17 Jahren von seinen Kollegen Toni Dausch, Gerhard Stumpf und Bernd Roth-Petto aus dem Vorstand verabschiedet. Haaß (rechtes Bild, 2.v.r.) versicherte aber, dass der dem Kulturlabor weiterhin als Helfer zur Verfügung stehen wolle.

Die nächste Veranstaltung des Kulturlabors in der Galerie findet bereits am heutigen Freitagabend statt. Es gastiert um 20.30 Uhr (Einlass 20 Uhr) der Stand-Up-Comedian Jochen Prang mit seinem Programm “Der Prangster”.


27.09.19

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Hils & Zöller

Werben im EBERBACH-CHANNEL