WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 01. Oktober 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Eine nicht alltägliche Unfallflucht

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(bro) Zu einer nicht alltäglichen Unfallflucht wurde die Polizei am vergangenen Montagmittag nach Waldbrunn gerufen.

Ein 72-Jähriger war auf dem Weg zu einer Apotheke und wollte dort offensichtlich Medikamente kaufen. Da er körperlich nicht in der Lage war aus seinem Fahrzeug auszusteigen, bat er eine 30-Jährige, welche zufällig neben ihm parkte, ihm die Medikamente zu holen. Diesem Wunsch kam die Frau nach. Doch anstatt sich erkenntlich zu zeigen, fuhr der 72-Jährige nach dem Erhalt der Medikamente los und streifte dabei mit seinem Auto das Fahrzeug der 30-Jährigen. Die junge Frau verständigte daraufhin die Polizei. Die ermittelnden Polizeibeamten konnten den 72-Jährigen an seiner Wohnanschrift antreffen.

Die Ermittlungen ergaben, dass der Mann aufgrund einer Erkrankung eventuell fahruntauglich sein könnte. Dies wird nun weiter überprüft.

10.12.19

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Werben im EBERBACH-CHANNEL