WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 10. April 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Gemeinsam und fröhlich Heiligabend genossen

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.

(Fotos: privat)

(hr) (uf) Zum zweiten Mal fand in der Mensa der Steige-Schulen an Heiligabend eine Feier für Alt und Jung statt. Eingeladen hatte wie bereits im Vorjahr die Freie evangelische Gemeinde.

Mehr als 60 Menschen aus Eberbach und Umgebung folgten der Einladung, darunter einige, die auch im vergangenen Jahr schon dabei waren. Aber auch ganz neue Gesichter waren unter den Gästen zu finden. Es kamen Junge und Alte, ganze Familien oder Alleinstehende, die Gästeschar war bunt gemischt. Zunächst wurde jeder am Eingang mit einem Getränk willkommen geheißen. In der festlich vorbereiteten Mensa durfte sich jeder einen Platz an einem liebevoll dekorierten Tisch suchen. In der Mitte des Raumes stand ein großer Buffet-Tisch, der mit Leckereien für das Festmahl gefüllt war. Viele Eberbacher hatten etwas dazu beigetragen. Ein Weihnachtsbaum, der mit aufwändig gefalteten Sternen der Kinder aus dem Schülerhort Eberbach geschmückt war, zog die Aufmerksamkeit auf sich.

Marc Förster, Pastor der FeG, begrüßte die Gäste und richtete Grüße vom Schirmherrn dieser Aktion, Bürgermeister Peter Reichert, aus. Förster erklärte einige Dinge zum Ablauf des Abends sowie zum Gebrauch der Raclette-Werkzeuge. Anschließend eröffnete er das reichhaltige Buffet, und jeder konnte sich nach Herzenslust sein eigenes Essen zubereiten: Mit Pellkartoffeln oder Baguette, vegetarisch oder mit Fleisch… Und dabei konnte man mit den anderen Menschen am Tisch ins Gespräch kommen.

Im Anschluss wurden gemeinsam einige Weihnachtslieder gesungen. Almut Mayer bot sich an, den Gesang mit ihrem mitgebrachten E-Piano zu begleiten, Uta Förster unterstützte sie mit der Gitarre. Zwischen den Liedern gab es eine kleine Andacht von Marc Förster. Wie schon im letzten Jahr, hatte er sich wieder einen Weihnachtsbrauch ausgesucht, dessen Symbolik er eindrücklich erklärte. Dieses Mal ging es um die Weihnachtsbrezel, ein Brauch, der heute gar nicht mehr so bekannt ist.
Zum Nachtisch gab es Kaffee und süße Stückchen. Die anwesenden Kinder verteilten an alle Gäste kleine Päckchen, bevor der Abend ausklang.

27.12.19

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Rechtsanwälte Dexheimer

Werben im EBERBACH-CHANNEL