WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 01. Oktober 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Beim Weihnachtsrock wurde gesungen und getanzt

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(Foto: Hubert Richter)

(hr) “Gonzo’s Jam” sorgten gestern Abend beim traditionellen “Weihnachtsrock” des Kulturlabors in der Galerie Artgerecht für Stimmung und Bewegung zum Abschluss der Weihnachtstage.

Seit Jahrzehnten ist der 26. Dezember in Eberbach ein fester Termin im Jahreskalender für Fans handgemachter Pop- und Rockmusik. Während der “Weihnachtsrock” in früheren Zeiten gut und gerne 700 bis 800 Gäste in die großen Eberbacher Säle wie Mehrzweckhalle und Stadthalle zog, ist der Rahmen seit ein paar Jahren in der gemütlichen Galerie zwar etwas kleiner, aber Partylaune nach den eher besinnlichen Festtagen und Lust auf fetzige Musik ziehen nach wie vor. Das Konzert war seit Tagen ausverkauft, und in den Räumen an der Friedrich-Ebert-Straße herrschte dichtes Gedränge.

Das Quartett “Gonzo’s Jam” um Sänger und Gitarrist Michael Nowak legte ab 20.30 Uhr bis nach Mitternacht ein gut gemischtes Programm aus Ohrwürmern und Partyhits vergangener Zeiten auf, bei dem nach Herzenslust mitgegrölt und getanzt werden konnte - soweit das die engen Platzverhältnisse erlaubten. Vom harten Rock bis zur alpenländischen Folklore war alles vertreten, was sich zum Feiern eignet. Wem es vor der Bühne zu eng war, der konnte an der Bartheke die Videoübertragung des Band-Auftritts verfolgen oder sich dort bei gedämpfter Lautstärke unterhalten. Denn neben Party und Musikgenuss ist der Weihnachtsrock vor allem eins: Ein Treffpunkt mit Leuten, die man schon lange nicht mehr gesehen hat.

27.12.19

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Werben im EBERBACH-CHANNEL