WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 01. Oktober 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Barocker Auftakt: Music for a While


(Foto: privat)

(bro) (as) Nach langem Bangen starten die Ausklang-Konzerte in der Hirschhorner Klosterkirche nun auch in diesem Jahr unter voller Berücksichtigung aller Corona-Bestimmungen. Traditionsgemäß findet der Ausklang jeden Mittwoch um 20.44 Uhr statt. Der Auftakt ist am 17. Juni.

Auch wenn in diesem Jahr vieles anders ist - Wochentag und Uhrzeit bleiben gleich. Neu ist: Die meisten Konzerte können auch per Live-Stream auf YouTube verfolgt werden - auch wenn damit die besondere Atmosphäre der Klosterkirche und des Klosterhofs nicht gänzlich mit übertragen werden kann.

Den Auftakt bilden die Sängerinnen von "Vox ZWEI", Seraina Spohr und Marion Egner, die am 17. Juni um 20.44 Uhr mit Freunden das Konzert gestalten.

Auf dem Programm stehen Arien und Duette von H. Purcell, J. S. Bach und G. F. Händel. Den Auftakt bildet „Music for a While“ des Barock-Komponisten Henry Purcell (1659-1695). Schon zu Lebzeiten galt er als der bedeutendste englische Komponist, gewürdigt mit dem Ehrentitel Orpheus britannicus. Sein Einfluss auf spätere Komponisten war enorm. Selbst heute noch lassen sich Rockmusiker, wie  Pete Townshend von der Gruppe "The Who", von seinen Werken inspirieren. Als Besonderheit Purcells gilt die einfühlende und virtuose Arbeit mit der er Lyrik vertonte und Musik zu Schauspielen schrieb, darunter etliche Werke von William Shakespeare. Dieser Abend gibt eine eindrucksvolle Kostprobe seines Könnens.

Ebenfalls ein Werk aus der Barock-Zeit sind die Neun Deutsche Arien (HWV 202–210) von Georg Friedrich Händel – neun aufeinander folgende schlicht anmutende Da-capo-Arien für eine Solostimme mit einem begleitenden Melodie-Instrument und Basso continuo. Die stillen, empfindsamen Texte übernahm Händel vom Hamburger Dichter B. H. Brockes (Gedichtsammlung Irdisches Vergnügen in Gott) in seiner deutschen Muttersprache. Der Mensch entdeckt hier in der Schönheit der Natur die Spur Gottes und dankt dem Schöpfer, mal heiter, mal kontemplativ. Und schließlich auch - zum Teil voller Vorfreude - Abschied nehmend von der Welt.

In Zeiten wie diese mag diese Musik etwas Heilendes haben, einen Zauber, getragen von Sopran und Alt und begleitet von Violine, Violincello, Viola und Orgel. Es singen Marion Egner (Alt), Seraina Spohr (Sopran). Im Ensemble spielen Xaver Detzel (Violine), Timo Ducati (Oboe), Heidrun Janischowsky (Violoncello), Annette Reinbold (Orgel), Paula Stark (Violine) und Christine Vogel (Viola).

Auch während dieses Konzerts gelten die höchsten Corona-Sicherheitsbestimmungen: Die Solistinnen singen auf der Empore weit weg vom Publikum. Die Gäste sind gehalten, beim Betreten und Verlassen der Kirche Mundschutz zu tragen. Die Plätze auf den Kirchenbänken sind nummeriert und werden den Besuchern zugewiesen, damit der geforderte Abstand eingehalten wird. Und weil so deutlich weniger Besucher in der Kirche Platz finden, haben sich die Verantwortlichen entschlossen, die Ausklang-Konzerte, sofern es die rechtlichen Verpflichtungen der Künstler erlauben, im Live-Stream auf YouTube zu übertragen. Wer also gar kein Risiko eingehen möchte, kann das Konzert online besuchen.

Dennoch steht den Besuchern vor Ort ein besonderes Erlebnis bevor, denn der Live-Stream wird zeitgleich mit Lautsprecher und Beamer in den Klosterhof übertragen, wo Besucher das Konzert in dieser besonderen Atmosphäre genießen können. Sollte das Wetter nicht mitspielen, wird die Übertragung in den Kapitelsaal übertragen.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Infos im Internet:
www.ceol.studio


08.06.20

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben
Von Zuhörer (13.06.20):
Das Konzert wird schön, denn das Ensemble ist erlesen. Ich freue mich.
Freilich würde ich mich freuen zu erfahren, für wie viele Besucher die nicht allzu große Klosterkirche in Hirschhorn zugelassen ist. Alle übrigen müssen sich mit einer Übertragung zufrieden geben.


[zurück zur Übersicht]

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Hils & Zöller

Werben im EBERBACH-CHANNEL