WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 01. Oktober 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Gemischte Gefühle beim Saisonstart 2020


(Foto: Claudia Richter)

(cr) Im Eberbacher Freibad hat heute die Saison 2020 begonnen. Allerdings ist der Freibadbesuch vorerst nur im Rahmen von Kursen oder des Schulunterrichts möglich.

Das Freibad in Eberbach wird unter anderem wegen der idyllischen Lage von den Badegästen aus Nah und Fern geschätzt. In Zeiten von Corona konnten sich allerdings bisher nur die Nilgänse freuen, die mit ihren Jungen ab und an - sehr zum Leidwesen des Bädeteams - ihre Runden auf dem klaren Wasser ziehen. Heute war die ruhige Zeit für die Gänse vorbei, denn die ersten menschlichen Badegäste machten ihnen das Becken streitig. Am Morgen fand untere Anleitung der Aquafit-Trainerin Bettina Bracht der erste Aquafit-Kurs statt - nach strengen Vorgaben und in einer für den Schwimmbetrieb vorbereiteten Anlage. Das Bäderteam um Bäder-Betriebsleiterin Stefanie Meier hat die Sanitärräume nach Vorschrift vorbereitet und die Fußwege markiert. Für die Hygienemaßnahmen rund um das Schwimmtraining sind die jeweiligen Anbieter zuständig. Das Bäderteam, das in zwei Schichten arbeitet, ist zuständig für die Betriebsaufsicht, nicht aber für Aktivitäten im Wasser.

Eine eher seltsame Stimmung herrschte aufgrund der aktuellen Situation dann heute auch in der Au - von unbeschwertem Badevergnügen keine Spur. Die Teilnehmerinnen wurden vor Kursbeginn über das richtige Verhalten informiert, hatten ihre Geräte persönlich mitgebracht und konnten so immerhin den Luxus genießen, ein ganzes Schwimmbecken für sich alleine zu haben. Obwohl mit dem heutigen Start klar wurde, dass Baden auch in Coronazeiten funktionieren kann, wirkte die Stimmung fast melancholisch und zeigte einmal mehr, wie die Pandemie noch immer den Alltag verändert. Am Mittag durften die ersten Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums zum Sportunterricht ins Freibad - auch hier unter strengen Vorgaben.

Noch immer ist unklar, wann genau und unter welchen Bedingungen das Freibad für die Öffentlichkeit freigegeben werden kann. Von Seiten der Stadtwerke hofft man auf Ende Juni. Unsicher ist auch der Beginn des Schwimmtrainings des TV Eberbach. Informationen über die Teilnahme an Kursen bei Bettina Bracht gibt es im Internet (s.u).

Infos im Internet:
bettina-sports.jimdosite.com/


08.06.20

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben
Von Realist (09.06.20):
Erst mal möchte ich an dieser Stelle mein mit Gefühl für alle Fans des Schwimmbades aussprechen! Ich kann es absolut verstehen, dass die Stimmung alles andere als freudig über diese Maßnahmen beziehungsweise Einschränkungen ist. Wir Bürger dieses Landes haben nun Monate lang viele Einschränkungen, die zum Teil sinnvoll aber zum größten Teil sinnlos und überzogen waren, über uns Ergehen lassen müssen. Aber irgendwann beziehungsweise jetzt ist es aber endlich mal genug damit. Wenn man sich die aktuellen Fallzahlen in Baden-Württemberg, veröffentlicht unter anderem vom RKI ansieht, liegen sie derzeit bei theoretisch 626 infizierten in ganz Baden-Württemberg. Ich betone: ganz Baden-Württemberg! Hierzulande gibt es geschätzt 11 Millionen Einwohner! Ich betone: 11 Millionen Einwohner! Die Wahrscheinlichkeit von einem der theoretische infizierten 626 mit Bürgern sich Anzustecken, kann sich ja jeder gern mal selbst berechnen. Da wäre man dann echt überrascht wie hoch, oder besser gesagt wie extrem gering dies wäre! Abgesehen davon, dass selbst dann wenn man sich infiziert laut Experten Etwa 81 % Ohne Symptome sind. Aber auch dies kann man gerne aus seriösen Quellen selbst herausbekommen. Gesundheitsvorsorge ist natürlich sehr wichtig, aber liebe Landesregierung man kann es auch übertreiben! Liebe Wasserratten: Ich wünsche euch von Herzen eine baldige Beendigung dieser überzogenen Maßnahmen der Landesregierung Baden-Württemberg!

[zurück zur Übersicht]

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Hils & Zöller

Werben im EBERBACH-CHANNEL