WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 05. Dezember 2020
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Mit Lernbrücken Lehrstoff nachholen

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(Foto: Hubert Richter)

(cr) Wegen der Corona-Pandemie mussten bundesweit Mitte März dieses Jahres Schulen geschlossen werden, auch in Eberbach. Der Unterricht fand als “Homeschooling” statt - kein vollwertiger Schulersatz. Kinder und Jugendliche können jetzt aber in den Ferien an verschiedenen Schulen freiwillig Unterrichtsstoff nachholen.

Durch die verordneten Anti-Corona-Maßnahmen haben viele Schülerinnen und Schüler in den vergangenen Monaten Unterrichtsstoff verpasst. Um diesen ganz oder teilweise aufholen zu können, hat das Kulturministerium ein Nachhilfeprogramm gestartet. Mit sogenannten “Lernbrücken” soll interessierten Kindern und Jugendlichen geholfen werden, in den letzten beiden Wochen der Sommerferien Unterrichtsstoff nachzuholen. Auch Eberbacher Schulen laden zu freiwilligem Unterricht ein. So wird beispielsweise an der Realschule in kleinen Gruppen von montags bis freitags in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch unterrichtet. Rund 55 Teilnehmende holen täglich von 9 bis 12 Uhr fehlenden Unterrichtsstoff nach, unterrichtet von sechs Lehrkräften, die beruflich mit der Realschule Eberbach verbunden seien, sagte Enis Keklik, einer der Lehrkräfte. Auch der ehemalige Konrektor Rolf Schieck gehöre zu den Freiwilligen, so Keklik.

Gleich nach Bekanntgabe der “Lernbrücken” durch das Kultusministeriums habe Schulleiter Markus Hanke schnell reagiert und das Angebot an die Eltern und Kinder weitergegeben, bestätigte Keklik. Das Interesse an diesem Ferienunterricht beschreibt der Lehrer als sehr gut. Auch in der kommenden Woche werden Schülerinnen und Schüler an der Realschule unterrichtet. Die Teilnahme an den Lern- und Förderkursen ist kostenfrei und wird vom Land finanziert.

Infos im Internet:
km-bw.de


04.09.20

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Rechtsanwälte Dexheimer

Theodor-Frey-Schule

Werben im EBERBACH-CHANNEL