WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

VHS

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
16.09.2021
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

In der Stadthalle ertönten Meilensteine der Jazzgeschichte


(Foto: Wörner)

(tw) Der große Saal der Eberbacher Stadthalle stand am Wochenende an drei Abenden ganz im Zeichen der “JazzMe”-Reihe.

Nach dem Konzert des Duos Olivia Trummer und Hadar Noiberg am Freitagabend (wir berichteten, gehörte die Bühne am Samstag, 11. September, ab 20 Uhr Alexander Bühl, Tenorsaxophonist und Landesjazzpreisträger Baden-Württemberg 2018, mit seinem Quintett „No School Like Old School“ (unser Bild).
Zusammen mit Thilo Wagner (Klavier), Jean-Philippe Wadle (Kontrabass), Ralf Hesse (Trompete) und Gregor Beck am Schlagzeug interpretierte er Arrangements von Meilensteinen der Jazzgeschichte und erinnerte mit Titeln u.a. von Dizzy Gillespie, Chet Baker und Ben Webster an die große alte Zeit des Jazz. Immer wieder brillierten die einzelnen Musiker mit starken Soli und ernteten schließlich Standing Ovations vom Publikum. Als Zugabe spendierten sie noch einen Titel von Jerome Richardson.

Am gestrigen Sonntagabend zeigten in der Stadthalle die preisgekrönten Nachwuchs-Jazzer Lajos Meinberg (19, Klavier) und Kjell Kitzing (18, Gitarre) ihr Können.

Zum Abschluss der JazzMe-Reihe 2021 gibt es am Sonntag, 26. September, um 10 Uhr einen Jazz-Gottesdienst in der Eberbacher Michaelskirche. Dann spielt das Christoph Georgii Trio mit Olaf Schönborn als Gast am Saxophon.

13.09.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

THW

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Ausbildungsplatz