WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
02.12.2021
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Im Dezember geht es los - Pilotprojekt in nur zwei St├Ądten

(hr) (stve) Wer den Klimaschutz in Eberbach selbst in die Hand nehmen m├Âchte, hat am 10. und 11. Dezember Gelegenheit dazu. Dann l├Ądt die Stadt alle interessierten B├╝rgerinnen und B├╝rger in die Stadthalle zur ersten ÔÇťB├╝rgerwerkstatt KlimaschutzÔÇŁ ein. Allerdings ist die Teilnehmendenzahl begrenzt.

An anderthalb Tagen soll es f├╝r die Teilnehmenden zun├Ąchst spannende Vortr├Ąge zur Klimakrise global und vor Ort und den demokratischen M├Âglichkeiten geben, sich zu engagieren. Ziele, Themen und konkrete Handlungspfade f├╝r Eberbach werden in Workshops von den Teilnehmenden erarbeitet, so dass am Ende ein Plan entsteht., der der Stadt Eberbach, ihrer Verwaltung, Politik, Unternehmen und den privaten B├╝rgerinnen und B├╝rgern dabei hilft, sich gemeinsam auf den Weg zu machen und das Ziel der Klimaneutralit├Ąt bis 2035 zu erreichen.

F├╝r die Teilnahme spielen Alter oder Vorwissen keine Rolle. Die B├╝rgerwerkstatt richtet sich an alle Eberbacherinnen und Eberbacher, die sich in die Entwicklung der Stadt einbringen m├Âchten. Ziel sind die Identifikation von Themenschwerpunkten in Punkto ÔÇ×KlimaschutzÔÇť und die Bildung von Arbeitsgruppen, die das Thema auch au├čerhalb der B├╝rgerwerkstatt anpacken und begleiten m├Âchten. Zwar ist Klimaschutz ein globales Projekt, und viele wegweisende Entscheidungen werden auf nationaler Ebene getroffen, dennoch bietet die kommunale Ebene wichtige Spielr├Ąume und gro├če Potentiale. So m├╝ssen viele Ver├Ąnderungen - etwa die Sanierung der H├Ąuser oder der Umbau der Verkehrsinfrastruktur - vor Ort passieren.

Die Veranstaltung ist ein Pilotprojekt und findet in einer ersten Testphase zun├Ąchst in nur zwei St├Ądten in ganz Deutschland statt (neben Eberbach noch in der mittelfr├Ąnkischen Gemeinde Diespeck). Das Modell soll k├╝nftig deutschlandweit bei B├╝rgerbeteiligungsprozessen zum Einsatz kommen. Organisiert wird es von dem Institut f├╝r Partizipatives Gestalten, dem Verein Mehr Demokratie e.V. und der Stadtverwaltung Eberbach. Eine zweite Veranstaltung ist im Fr├╝hjahr 2022 geplant.

Aufgrund der aktuellen Situation ist die Teilnehmendenzahl begrenzt und eine Anmeldung notwendig. Die Anmeldung ist vom 1. bis zum 26. November telefonisch unter 06271-87209, per E-Mail (s.u.), oder ├╝ber die Website (Link s.u.) m├Âglich. Bei gro├čem Interesse entscheidet das Los ├╝ber die Teilnahme. Die Veranstaltung findet nach Regelungen der aktuellen Corona-Verordnung, vorbehaltlich kurzfristiger ├änderungen, statt.

E-Mail-Kontakt: klimaschutz@eberbach.de

Infos im Internet:
www.die-klimadebatte.de/klima-demokratie-werkstatt


30.10.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL