WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
01.07.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Neunk├Âpfige Gruppe zog mit Grablichtern durch die Innenstadt

(cr) Sogenannte ÔÇťMontags-Spazierg├ĄngerÔÇŁ waren gestern auch in Eberbach unterwegs.

Neun sogenannte ÔÇťMontags-Spazierg├ĄngerÔÇŁ waren gestern in der Zeit von 18.30 Uhr bis 19 Uhr in Eberbach unterwegs. Mit drei Grablichtern sind die Personen ├╝ber den Leopoldsplatz, durch die Kellereistra├če, Hauptstra├če und Bahnhofstra├če spaziert. Einer Polizeistreife fiel die Gruppe auf. Dem Vernehmen nach h├Ątten sich die Teilnehmenden ruhig verhalten sowie den n├Âtigen Abstand eingehalten.

In vielen St├Ądten treffen sich seit einiger Zeit Menschen, um bei diesen Spazierg├Ąngen gegen die Corona-Ma├čnahmen zu protestieren. Anders als wohl gestern in Eberbach, nehmen solche ÔÇťSpazierg├ĄngeÔÇŁ immer wieder den Charakter von unangemeldeten Demonstrationen der sogenannten ÔÇťQuerdenkerÔÇŁ-Szene an, mit teils gewaltsamem Vorgehen gegen Sicherheitskr├Ąfte und Presseorgane.

Die Teilnehmenden in Eberbach waren wohl im Wesentlichen dem Personenkreis zuzurechnen, der sich regelm├Ą├čig auch an Samstagnachmittagen auf dem Leopoldsplatz zu angemeldeten Zusammenk├╝nften trifft.

25.01.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben
Von My body, my choice (06.02.22):
" diese Regeln d├╝rfen nie hinterfragt werden"

Viele von uns hielten sich daran und fragten nicht, warum das Virus f├╝r schlittenfahrende Kinder gef├Ąhrlicher ist als f├╝r Politiker auf Parteiversammlungen und privaten Festen.
Auch die Pizzeria wunderte sich vielleicht, warum sie schlie├čen musste, die Werkskantine mit ├╝ber 1000 Essen aber offen war.
Es wurden auch wenig Zahlen und widerspr├╝chliche Aussagen hinterfragt.
Der Mathematiker Professor Luckhaus ist aus der Leopoldina ausgetreten.

Unser Bundeskanzler sagte, es gibt keine rote Linie.
Doch, wenn es um einen med.Eingriff am Menschen geht, muss es rote Linien geben.
Der Impfstoff hat nur eine bedingte Zulassung.
Viele Ärzte und Wissenschaftler sind keineswegs von der Harmlosigkeit überzeugt.
Der Gerichtsmediziner Professor Dr.Missliwetz sieht Zusammenh├Ąnge zu Dysfunktion der Blutgerinnung und Myokarditis.
Professor Dr Sch├Ânitzer, der als Vorstand das Zentralinsitut f├╝r Bluttransfusion und immunologische Abteilung der Uni Innsbruck
Leitete, ├Ąu├čerte sich ├Âffentlich.
Ebenso der Pharmakologe Professor Dr Glossmann.
Viele Ärzte und Wissenschaftler unterzeichneten einen Brief, in dem sie schreiben
:" eine Impfpflicht mit Covid 19 Vakzinen ist nach derzeitigem wissenschaftlichen Kenntnisstand rechtlich und ethisch nicht begr├╝ndbar" Mitunterzeichnet hat diesen Brief Fr Dr Angela Spelsberg.
Holocaust├╝berlebende schrieben Briefe an die FDA und EMA .
Eine der ├Ąltesten med.Fachzeitschriften the british medical Journal hat jetzt die Herausgabe der Forschungsdaten zu den Corona 19 Impfstoffen gefordert.
Ich bin gespannt.


Von nicht mehr Ewwerbacher (05.02.22):
Also, ich finde es super, dass hier an die Toten der Pandemie mit einem Kerzenspaziergang gedacht wird und den Angestellten in den Kliniken, Praxen, Impfzentren und nat├╝rlich der Polizei der Respekt mit sch├Ânem friedlichen Kerzenlicht gezollt wird. Einen anderen Sinn kann ich nicht erkennen bei einem friedlichen Spaziergang in unserer aktuellen Zeit. Denn wir leben ja in einer Demokratie! Und die erlaubt dies (auch wenn nicht angemeldete Demos nicht gerade die feine Art sind).

Von Licht und Wahrheit (04.02.22):
Also, wo die echten Nazis sitzen, das wissen wir mittlerweile ja. Alle die, die anderen das vorwerfen, sollten sich mal an die eigene Nase fassen. Na gut! Dann bin ich halt eine querdenkerrin. Obwohl ich mich selbst nicht so bezeichnen w├╝rde. Aber egal! Sagt, was ihr wollt! Mein Kopf ist nicht quer. Er sitzt immer noch in der richtigen Position auf meinem Hals. Ich bin herzlich froh, dass immer mehr Menschen aufwachen und sehen, was hier gespielt wird. Auch in dieser, meiner Stadt! Danke, an all die, die spazieren gehen. Allen m├Âchte ich zurufen: aufwachen! Der Morgen hat schon begonnen! Es ist zwar noch dunkel, aber die V├Âgel singen schon!

Von Realist (03.02.22):
Vielen Dank an alle selbstst├Ąndig denkenden, und selbstst├Ąndig sich informierende! Zum Gl├╝ck gibt es immer mehr davon. Es gibt ├╝brigens noch mehr als nur ARD, ZDF, und alle anderen ├Âffentlich rechtlichen, die alle samt ihren wirklichen Auftrag laut Rundfunk Staatsvertrag nicht mehr erf├╝llen. Traurig aber wahr! Alle anderen m├Âchte ich doch darum bitten, diesen Terminus Nazi zu vermeiden. Das zeugt nicht von Intelligenz, sondern von einseitigen Denken und offenbar auch handeln. Es besteht aber noch Hoffnung in der Zukunft, hoffe ich zumindest. Die Hoffnung stirbt ja bekannterma├čen zum Schluss. ├ťbrigens noch ein Hinweis an die genannten Personen: die Wahrheit wird immer zum Schluss siegen!!! Das trifft nicht auf Propaganda zu!!!

Von Klara Fall (03.02.22):
Nicht nur hier in diesem Forum f├Ąllt auf: Die sich wohl, als "die Guten" einsch├Ątzen, die "Toleranten", die "Demokraten", die sonst Hetze und Hass verurteilen, brillieren mit Worten wie Covidioten, Leerdenker, Geschwafel, Nichtdenker, Naziunterstellung, Unwissenheitsvermutung...
Ein bisschen Selbstreflektion von dieser Gruppe verlangen, das w├Ąre wahrscheinlich zu viel verlangt.


Von IhrDenktEhNicht (01.02.22):
Vielen Dank an "Grumbeere", "Kuckucksbluemchen" und "nicht mehr Ewwerbacher", zumindest ein paar Leute in diesem Thread die in der Lage sind sich ├╝ber Dinge Gedanken zu machen und trotz all dieser frustrierenden Parolen aus dem Leerdenker-Lager hier immer noch eine vern├╝nftige Position anbieten!

Mich selbst frustriert es mittlerweile zu sehr mit diesen renitenten, immer das gleiche Geschwafel wiederholenden Nichtdenkern auseinanderzusetzen. Daher umso wichtiger, dass Sie das tun - vielen Dank daf├╝r!

Dem Rest kann man nur sagen: Glauben Sie der Wissenschaft, nicht den Systemkritikern aus der Nazi-Ecke.


Von Grumbeere (31.01.22):
@Denkerin
Das Wort "nachplappern" gef├Ąllt Ihnen wohl. Das k├Ânnen Sie n├Ąmlich ausgesprochen gut. Bei Ihrer sektenartigen Frage wundert man sich, wer hier wen manipuliert. Ich zumindest habe super 5G Empfang und bin ├Ąu├čerst zufrieden mit Windows 11. Meine Microsoft und BioNTech Aktien stehen so gut da wie noch nie. Und das alles, weil ich ausschlie├člich die Staatsmedien lese, die sich immerhin eine .de-Domain und ein ssl-Zertifikat leisten k├Ânnen. Einschr├Ąnkungen merke ich nicht, da ich mir immer fr├╝hzeitig ein neues Update im Impfzentrum hole. Es k├Ânnte sich schlie├člich eine Sicherheitsl├╝cke f├╝r russische Hacker auftun. Ich habe geh├Ârt die verbreiten ihre virenartigen Desinformationen nun schon ├╝ber Telegramm und neue Fernsehsender. Da sieht man, was so ein hoher Sozialkredit doch bewirken kann. Haben Sie noch einen sch├Ânen Tag. Viele Gr├╝├če, Ihre Liebe Grumbeere


Von Sch├Âpfung  (30.01.22):
Gro├čes Lob an Denkerin,ich verstehe nicht das man den Leuten, die auf die Stra├če gehen,immer als Querdenker oder Impfgegner oder Rechtsextrem bezeichnet , ich pers├Ânlich meine es soll jeder seine Meinung kundtun k├Ânnen ohne das er beleidigt wird. Aber das Problem in Deutschland ist wenn du nicht die gleiche Meinung hast wie unser Regierung, kommen schon Parolen wie Querdenker Impfgegner Rechtsradikale dabei m├╝ssten die Leute mal langsam wach werden, was unsere Regierung zu Stande gebracht, an Anfang hatten sie Masken zu bestellen dann hatten sie zu wenig Impfstoff bestellt dann wurde gesagt 1mal Impfen Jonesen und Jonesen Impfschutz ein Jahr jetzt hei├čt es Impfschutz nur 2 Monaten unser Regierung ist komplett ├╝berfordert man schaut immer erst ins Ausland dann nach zwei Wochen wird das was in Ausland war bei uns ├╝bernommen. Dann kommt das jedes Bundesland seine eigenes S├╝ppchen Kocht was heute noch gut war ist Morgen schon anders ein mal h├╝ ein mal hot dann braucht man sich nicht wundern wenn immer mehr Menschen auf die Stra├če gehen und das zu Recht die haben noch Eier in der Hose, aber wie immer in der Geschichte Minderheiten hatten immer einen schlechten Stand wenn man eine andere Meinung hat ist eigentlich schade das sollte in der Demokratie nicht sein.

Von Sch├Âpfung  (30.01.22):
Wo bleibt die Wahrheit wie lange soll das Spiel noch gehen Mittlerweile sind die Leute drei mal geimpft und es wird nachgedacht das vierte Mal zu Impfen was dann der Impfstof wirkt drei Monate lachhaft auch drei mal geimpften k├Ânnen Corona bekommen und andere anstecken was hei├čt das wir m├╝ssen das 5 und 6 u. 7 mal geimpft werden die Farhrmaintustri wie Biontech die haben 2021 17 Milliarden Euro Umsatz gemacht und das mit einem Impfstof der maximal nur 2 oder 3 Monate wirksam ist.

Von Denkerin (30.01.22):
Liebe Grumbeere,
hast du dir jemals die M├╝he gemacht, dir selbst solch einen Spaziergang oder eine Demo anzuschauen oder dich anderweitig als ├╝ber die Leitmedien zu informieren? Einfach nur den Leitmedien nachplappern und sich manipulieren und aufhetzen lassen, das ist echt traurig.


Von Denkerin (30.01.22):
Lieber Eberbach-Channel,
danke, dass ihr ├╝ber die Spazierg├Ąnge berichtet. Die erste H├Ąlfte eures Berichtes ist sch├Ân neutral und informativ. Die zweite H├Ąlfte h├Ąttet ihr lieber weglassen sollen. Das habt ihr nicht selbst recherchiert und einfach nur den gro├čen Medien nachgeplappert. Geht doch gerne selbst mal auf Spazierg├Ąnge und ├╝berzeugt euch, dass da ├╝berwiegend normale friedliche B├╝rger mitlaufen. Man darf doch mit etwas nicht einverstanden sein, ohne gleich als rechtsradikal und gewaltt├Ątig bezeichnet zu werden, oder?


Von Kuckucksbluemchen (29.01.22):
@ nicht mehr Ewwerbacher
Da es sich bei den Spazierg├Ąngen um Personen handelt, die der Leerdenkerszene zumindest nahe stehen, kann man nicht erwarten, dass sie sich mit Fakten auseinandersetzen k├Ânnen. Da wird doch eh immer nur das gleiche Geschwafel durchgekaut und das hat mit Fakten leider ├╝berhaupt nichts zu tun.

Diese Szene kapieren ja nicht einmal, was eine Diktatur ausmacht! In eine Diktatur h├Ątten die keine Chance ├╝berhaupt noch auf irgendeine Stra├če zu gehen.
Und dass von denen jemand versteht, was der Unterschied zwischen einem klassischen Totimpfstoff und Valneva ist, wage ich auch stark zu bezweifeln. Au├čerdem sind alle zugelassenen Corona-Impfstoffe in weiterem Sinne Totimpfstoffe, was bei den Impfgegnern aber auch nicht ankommen wird, da daf├╝r das n├Âtige Hintergrundwissen fehlt.

Frederic Sinistra war wenigstens konsequent genug nicht f├╝r l├Ąngere Zeit einen Krankenhausplatz zu blockieren. Ich hoffe die hiesigen Leerdenker sind genauso konsequent, wenn sie schwer an Corona erkranken ...


Von Klara Fall (29.01.22):
Nur zur Erinnerung, als kleine Nachhilfe in Sachen Demokratie:

1. Das Demonstrationsrecht/die Versammlungsfreiheit ist geschaffen worden, um eine Minderheit vor der Mehrheit zu sch├╝tzen.
2. Das Demonstrationsrecht ist nicht geschaffen worden, um die Regierung vor Demonstrierenden zu sch├╝tzen. Sondern die Demonstrierenden vor der Regierung.

Sage ich als geboosterter Geimpfter und Impfbef├╝rworter.


Von Grumbeere (28.01.22):
Aus der Mitte kommt bei diesen (...) schon lange nichts mehr. Wer sich neben Nazis und Ultra-Konservativen positioniert, der hat jedes Recht auf Demokratie verwirkt. Da hilft auch schlechte Polemik nichts. Sollen sie sch├Ân spazieren gehen. Fr├╝her hie├č es auch immer: "Der Junge muss an die frische Luft". Vielleicht gelangt der ein oder andere so ja doch noch zu etwas Verstand.

Von Ant!pas (28.01.22):
Es w├Ąre zu w├╝nschen, dass noch viel mehr Ebersbacher auf die Strasse gehen, um zu signalisieren, dass sie die Ma├čnahmen f├╝r v├Âllig ├╝berzogen halten. Ganz Deutschland tr├Ągt Maske und die Inzidenzen steigen und steigen. Merkt hier eigentlich mal jemand, dass das eine mit dem anderen nichts zu tun hat? Und in Portugal sind ├╝ber 90% doppelt geimpft, knapp die H├Ąlfte geboostert - und die Inzidenz liegt bei etwa 3.500! Aufwachen, Leute! Immer mehr vom Falschen macht nichts besser!

Von Maultaschendieb (28.01.22):
Danke, nicht mehr Ewwerbacher. Du zeigst, dass die Hoffnung in die Menschheit noch nicht verloren ist. Stimme dir komplett zu. Es ist schade und traurig, dass diese ┤Spazierg├Ąnge┤ auch hier angekommen sind.

Von nicht mehr Ewwerbacher (28.01.22):
Solange sich die "Spazierg├ĄngerInnen" an die Regeln halten (Anmelden einer Demo, Abstand halten, Masken tragen) dann sollen Sie halt laufen. Aber nur das Deckm├Ąntelchen "Spaziergang" hernehmen und sich dann an gar nix halten, das ist es, was einen "Querdenker! leider auszeichnet. Daher immer wieder dieser Bezug. Begr├╝├čenswert w├Ąre es, wenn sich diese "Spazierg├ĄngerInnen" mit den Fakten auseinander setzen w├╝rden, erkennen, dass es keinen Zwang zur Impfung gibt, kapieren, dass die Impfung hilft und der Wissenschaft glauben schenken w├╝rden. Aber bitte, diese "Spazierg├ĄngerInnen" sollen ihre Zeit gerne damit verbringen. Die ├Ârtlichen Gesch├Ąfte werden es danke und der Leerstand weiter wachsen. Vielen Dank f├╝r nichts!

Von Licht und Wahrheit (28.01.22):
Bravo Eberbach! Guter Anfang! Ich bete schon die ganze Zeit daf├╝r! Dass sich noch mehr Menschen anschlie├čen m├Âgen! Ach ja, und noch etwas, vielleicht sind ja die so genannten Querdenker einfach nur selbst Denker. Nicht immer diffamieren! Liebe selbst Denker! Seid stolz darauf, Dass ihr euren aufrechten Gang bewahrt habt. Und liebe Eberbacher mit B├╝rgerinnen und Mitb├╝rger, schlie├čt euch bei den Spazierg├Ąngen mit an. Frische Luft tut gut! St├Ąrkt das Immunsystem.

Von Realist (27.01.22):
Hoppla, Eberbach wacht so langsam auf? Gut so! Nachdem ja Baden-W├╝rttemberg mittlerweile der so genannte Hotspot in ganz Deutschland bez├╝glich dieser Spazierg├Ąnge ist, es waren wohl offiziell gemeldet ├╝ber 400 dieser Spazierg├Ąnge, hat also auch Eberbach jetzt langsam aber sicher damit angefangen. Viele Orte haben schon vor vielen Wochen mit solchen relativ kleinen Teilnehmern angefangen. Eigentlich eine gute Information vom Eberbach Channel, jedoch muss ich trotzdem Kritik ├Ąu├čern. Warum wird immer wieder von Querdenkern gesprochen? Es sind vorrangig Menschen aus der Mitte der Gesellschaft! Warum wird immer wieder behauptet, dass diese Spazierg├Ąnger oft gewaltt├Ątig sein? Viele Videos beweisen das Gegenteil! Mit Verlaub, das ist keine objektive Berichterstattung lieber Eberbach Channel. Warum macht ihr sowas? Da laufen neun Personen durch die Stadt, und da wird extra noch darauf hingewiesen, dass alle brav den Abstand eingehalten h├Ątten. Was soll das denn bitte Es haben sich neuen Personen ein gefunden, die durch die Stadt spaziert sind. So wie fr├╝her auch schon, aber heutzutage sind das ja alles offenbar Querdenker, oder Menschen die schlechtes im Sinn haben. Wie nennt man das doch gleich neudeutsch: Framing! wie weit ist es in diesem demokratischen Land mittlerweile gekommen, dass Spazierg├Ąnge so negativ gesehen werden. Traurig! Traurig! wie auch immer: weiter so, und wie in vielen unz├Ąhligen anderen St├Ądten und D├Ârfern in Baden-W├╝rttemberg sollte dies nur der Anfang sein.

Von Rosa Rot (26.01.22):
Na endlich tut sich auch in Eberbach etwas.
Wo und wann ist Treffpunkt f├╝r n├Ąchsten Montag?


[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Star Notenschreibpapiere

Ruettger

Stellenangebot