WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
01.07.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Polizei und Zoll stellten illegale Beschäftigung fest


(Fotos: Hubert Richter)

(hr) Flott lief der Abbruch des LIDL-Markts in Eberbach-Nord. Innerhalb weniger Tage machte ein Abbruchunternehmen das Ladengeschäft dem Erdboden gleich. Doch ganz mit rechten Dingen ging es dabei nicht zu, wie Polizei und Zoll bei einer Kontrolle feststellen mussten.

LIDL will sein Angebot in Eberbach ausweiten und modernisieren. Dafür soll bis zum Sommer dieses Jahres ein neuer Markt am Neuen Weg Nord entstehen, auf dem schon bisher genutzten Gelände. Am 8. Januar war der bisherige Markt letztmals geöffnet, dann ging alles recht schnell. Ab 10. Januar wurde ausgeräumt und das Gebäude im Inneren entkernt. Das obere Bild entstand am 14. Januar. Eine gute Woche später war vom LIDL-Markt fast nichts mehr übrig (Bild unten).

Die Arbeiten erregten auch die Aufmerksamkeit der Polizei, und so nahm das Eberbacher Revier am Dienstag, 25. Januar, gemeinsam mit der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Hauptzollamts Karlsruhe, die Baustelle unter die Lupe. Gegen 8.30 Uhr suchten fünf Beamte des Polizeireviers zusammen mit vier Beamten des Zolls das Areal auf und überprüften die vier angetroffenen Arbeitnehmer. Dabei stellten sie fest, dass sich drei der Arbeiter aus Osteuropa unerlaubt in Deutschland aufhielten und arbeiteten. Deswegen wird nun wegen unerlaubten Aufenthalts mit Arbeitsaufnahme sowie der Beihilfe hierzu gegen die drei Beschäftigten und deren Arbeitgeber ermittelt. Dabei handelt es sich vermutlich um ein Abbruchunternehmen aus Wiesbaden. Die Ermittlungen bezüglich der illegalen Beschäftigung wurden durch den Zoll übernommen. Zudem wurde die zuständige Ausländerbehörde des Landratsamts Rhein-Neckar-Kreis informiert.

27.01.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben
Von Maultaschendieb (29.01.22):
@Meine Meinung
Wenn man sich so wehrt, wurde man wohl angesprochen.


Von ielon (29.01.22):
@ Meine Meinung
Ich konnte leider den Betrag von "Schöpfung" bei "Montags-Spaziergänger" nicht finden. Dort hat "Licht und Wahrheit" geschrieben und nicht "Schöpfung".
Oder wollen Sie so den Lesern mitteilen, dass "Schöpfung" auch unter dem Pseudonym "Licht und Wahrheit" schreibt?
Das Geschreibsel hat tatsächlich gewisse Ähnlichkeiten, daher würde es mich nicht wundern...


Von Meine Meinung (28.01.22):
Wieso darf hier "nicht mehr Ewwerbacher " ständig seine unqualifizierten Diffamierungen abgeben ? Nur weil er LINKS ist?
Gelten die Regelungen des Channels: "Die Betreiber von www.eberbach-channel.de / omano.de behalten sich vor......... Forum-Beiträge zu löschen,.... wenn ........ persönliche Beleidigungen geäußert werden.......pauschale oder direkte Verunglimpfungen von Personen oder Personengruppen" für LINKE nicht?
Siehe auch seinen Beitrag zu “Montags-Spaziergänger”.

Nichts anderes macht dieser "nicht mehr Ewwerbacher" mit "Schöpfung" und in fast allen seinen Beiträgen. Siehe auch “Montags-Spaziergänger”.


Von nicht mehr Ewwerbacher (28.01.22):
Da isser wieder :-) Der ewig gestrige "Schöpfung"s Meinungsmacher mit seinem typischen AfD Gewäsch!

Von Schöpfung  (27.01.22):
Das ist nicht die einzige Baustelle, in Deutschland davon gibts sehr sehr viele dank Europa.

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Rechtsanwälte Dexheimer

Zahradnik

Stellenangebot