WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
01.07.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Eberbach will offiziell Stauferstadt heiĂźen


(Foto/Bearbeitung: Hubert Richter)

(hr) Eberbach beantragt den Zusatz “Stauferstadt” für die Ortsbeschilderung der Kernstadt. Das beschloss der Gemeinderat am 17. Februar einstimmig.

Aufgrund einer Änderung der Gemeindeordnung in Baden-Württemberg sind solche Zusatzbeschilderungen nun leichter möglich. Beantragt wird die Ergänzung beim Innenministerium. In der von Stadtarchivar Dr. Marius Golgath ausgearbeiteten Begründung heißt es, Eberbach sei nachgewiesener Maßen eine Gründung des staufischen Königs Heinrich (VII.) im Jahr 1227. Dieser spiele deshalb eine außerordentliche Rolle in der Stadtgeschichte. Außerdem sei der Begriff “Stauferstadt Eberbach” historisch gewachsen und durch in den Jahren 1927 und 1977 groß gefeierten Stadtjubiläen in der Bevölkerung identitätsstiftend verwurzelt. Wir bieten die komplette Begründung des Antrags hier als PDF-Dokument zum kostenlosen Download an.

Bei positivem Bescheid sollen fünf Ortseingänge der Kernstadt entsprechend beschildert werden. Die Kosten sollen bei 2.500 Euro liegen.

Infos im Internet:
www.omano.de/download/42968/2022_02_17_begruendung_stauferstadt_golgath.pdf


20.02.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben
Von SchildbĂĽrger (28.02.22):
Pleutersbach + Rockenau sind schon Teile von Eberbach die brauchen keine Schilder.

Von Schöpfung  (28.02.22):
Will man mit so einer Aktion, von den eigentlichen Problemen in Eberbach ablenken,

Von Wie zählen wir (27.02.22):
Hm, ich komme mit den 5 Ortseingängen der Kernstadt nicht ganz mit….

Also ich zähle mal welche Ortseingänge mir so einfallen:
1 von Pleutersbach
2 von Schwanheim
3 von Rockenau
4 von Lindach
5 von Dielbach
6 von der GaimĂĽhle
7 von Heidelberg

Oder zählen einige nicht zu den Eingängen der „Kernstadt“.

Mal gespannt, ob es bei den veranschlagten 2500€ für diesen Quatsch bleibt, oder ob wir das typische „Eberbach Phänomen“ am Schluss wurde es leider doppelt so teuer…. erleben.


Von SchildbĂĽrger (21.02.22):
abrillsherts ?

Von Dagobert (21.02.22):
Was lange warten musste wurde endlich wahr: Stauferstadt wird nun angebracht und 2.500€ dafür rausgeschmissen. Bringt es ein Aufschwung für das rückwärts gehende Eberbach.

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Ruettger

Stellenangebot