WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
01.07.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Natur und Umwelt

GefĂĽhrte Wanderungen zum Informieren und Ernten


Esther Reinmuth (2.v.l.) führt Wandergruppen in die Bärlauchbestände. (Foto: Barbara Gusz)

(bg) Mit zwei geführten Wanderungen begannen gestern die diesjährigen “Eberbacher Bärlauchtage am Neckar und im Odenwald”. Sie dauern bis 10. April.

Kräuterfrau Esther Reinmuth startete um 10 Uhr und um 14.30 Uhr am Parkplatz “Grüner Baum” jeweils mit einer Wandergruppe in die Bärlauchbestände. Für die insgesamt rund 30 Teilnehmenden hatte sie jede Menge Wissenswertes über das markante Frühlings-Wildkraut parat, nicht zuletzt zu seiner kulinarischen Verwendung und seinen heilsamen Wirkungen. Auf den Wanderungen durfte Bärlauch selbst gesammelt werden, um ihn zuhause zu verarbeiten.

Am Sonntag, 10. April, finden nochmals zwei solcher Wanderungen statt, wieder um 10 und 14.30 Uhr ab Parkplatz “Grüner Baum”. Um Voranmeldung bei der Tourist-Information wird gebeten (Link s.u. oder telefonisch unter 06271 87242).

Infos im Internet:
www.eberbach.de


13.03.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben
Von Froschlaich (15.03.22):
Wer dieses stinkende und wuchernde Unkraut als "Bärlauchbestände" bezeichnet, ist ein Schildbürger.
Genauso gut könnte man die Hinterlassenschaften der Eberbacher Hundebesitzer in der Neckaranlage als "Hundekotbestände" bezeichnen.


[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Zahradnik

Stellenangebot