WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
13.08.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Feierlaune und Südamerika-Flair beim Ritter-Jubiläum


(Fotos: Hubert Richter)

(hr) Mit einem Jubiläumsumzug und anschließender Open-Air-Party feierte die Carnevalgesellschaft “Hirschhorner Ritter” 1967 e.V. (CGHR) heute ihr 55-jähriges Bestehen.

Das närrische Jubiläum (5 x 11 Jahre) hätte ja eigentlich Gegenstand der letzten Fastnachtskampagne werden sollen. Die fiel aber - wie schon die vorangegangene Kampagne - wegen der Corona-Pandemie aus. Also überlegten sich die “Ritter” ein alternatives Konzept, um ihr Jubeljahr nicht sang- und klanglos verstreichen zu lassen. Die Idee zu einem sommerlichen Umzug wurde geboren und passend zu den zu erwartenden Temperaturen das Motto “Carneval in Hiho - Samba am Negga” gewählt.

Rund 40 Zugnummern reihten Zugmarschall Matthias Denner und “Generalfeldmarschall” Dirk Redlich bei der Aufstellung am Nachmittag in Ersheim aneinander, bevor sich das Ganze um 15.11 Uhr bei optimalem Wetter über die Schleusenbrücke in Richtung Altstadt in Bewegung setzte.
Am Freien Platz vor dem Rathaus kommentierte Hans-Jürgen Waibel die Zugnummern. In der Bahnhofstraße löste sich der Umzug auf, und auf dem Freien Platz ging es dann mit der Open-Air-Party weiter, wie man es es in Hirschhorn nach jedem Fastnachtsumzug gewohnt ist - nur eben sommerlich leicht bekleidet statt mit Winterjacken.

Beim Umzug dabei waren neben den “Rittern” Fußgruppen und Motivwagen befreundeter Karnevalvereine und Initiativen wie HCV Lachsbachperle, Neckargemünder Karneval-Gesellschaft, Faschingsfreunde Waldkatzenbach, SV Narrhalla Ober-Hainbrunn, Die Wilde 13 Brombach, MGV Igelsbach, Pleutersbach & Friends, Karnevalfreunde Haidebow, KG Urmel Neckarwimmersbach, KG Kuckuck Eberbach, Eberbacher Rasselbande und anderen. Statt "Helau", "Hoja" und sonstigen närrischen Rufen ertönte diesmal vor allem ein vielstimmiges "Samba Olé!".
Drei Kapellen begleiteten den Umzug musikalisch: die SFZ-Big-Band aus Waibstadt, der Spielmannszug Lohrbach und der Fanfarenzug Eberbach.
Zur Deckung der Kosten wurden an die Gäste spezielle Umzugs-Pins zum Stückpreis von 2 Euro verkauft.

Weitere Fotos vom "Samba am Negga"-Umzug gibt es auf unserer Facebook-Seite (Link s.u.).

Infos im Internet:
www.facebook.com/media/set/?set=a.10160626061322150&type=3


25.06.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer

KSR Kuebler

Stellenangebot