WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Ausbildungsplatz

HIK

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
05.10.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Keine Punkte f├╝r den ESC und ESC II


Der ESC gegen FC Rot. (Foto: Maren Richter)

(bro) (josch) Eberbacher Sport Club gegen FC Rot.

Die Fu├čballspieler des FC Rot hatten gestern im Kreisliga-Spiel den besseren Start und das bessere Ende f├╝r sich. Ein Doppelschlag in den Minuten elf und zw├Âlf brachte den FC schon auf die Siegerstra├če. Alexander Speckert und Manuel Sailer waren die Torsch├╝tzen. Beide Tore waren ├╝ber die rechte Seite vorbereitet, ein gelungener Querpass folgte und Sch├╝tzen mussten nur noch vollstrecken. Erst danach kam der ESC ins Spiel. In einer guten Schlussviertelstunde der ersten Halbzeit hatte man M├Âglichkeiten zum Anschluss. Steffen Joho scheiterte aber zum einen an der Querlatte (32.), zum anderen zielte er zwei Minuten sp├Ąter zu genau, er schoss auf den Torwart. Die letzte Chance vor dem Pausenpfiff hatte Zeeshan Ahmed mit einem Kopfball nach einer Freisto├čflanke.

Nach der Pause setzte der Sport Club sein starkes Spiel fort. Chance um Chance wurde herausgespielt. Oliver Klotz nutzte eine zum 1:2 (56.). Danach waren die Eberbacher weiter dominant, spielten quasi Einbahnstra├čenfu├čball in Richtung FC-Tor. Aber der Ausgleich wollte nicht gelingen. Wie so oft im Fu├čball, wenn man vorne kein Tor schie├čt, bekommt man hinten eins rein, so war es auch am Sonntag. Ein klassischer Konter f├╝hrte zum 1:3. Manuel Sailer mit seinem zweiten Treffer war erfolgreich. Danach lief nichts mehr beim ESC. Die Gastgeber waren mit ihrer Kraft am Ende, es war abzusehen, dass ein neuerliches Herankommen nicht m├Âglich sein w├╝rde. 1:3 zum Auftakt - immerhin, Erwartungen wurden geweckt.

Tore: 0:1 Alexander Speckert (11.), 0:2 Manuel Sailer (12.), 1:2 Oliver Klotz (56.), 1:3 Manuel Sailer (78.). Zuschauer: 115.

(ck) Einen richtig schlechten Start erwischte gestern die zweite Mannschaft des ESC im Heimspiel (Kreisklasse B) gegen das Fu├čballteam von Aram├Ąer Leimen.

Bereits nach sieben Minuten stand es 0:2 aus Sicht der Grimm-Elf. Nick Eberle und Noah Can profitierten bei ihren Treffern von einer viel zu passiv agierenden Eberbacher Defensive. Leimen war in der ersten Spielh├Ąlfte klar spielbestimmend und h├Ątte durchaus h├Âher f├╝hren k├Ânnen. Lediglich eine gute Chance konnten die Gastgeber f├╝r sich verbuchen: In der 20. Minute tauchte David M├╝nch nach einer sch├Ânen Kombination allein vor dem G├Ąste-Tor auf, scheiterte aber am Leimener Keeper.

Nach dem Seitenwechsel waren es vor allem die eingewechselten Eberbacher Offensiv-Spieler Konstantin Nei und Patrick Stumpf, die dem Spiel der Grimm-Elf noch einmal Schwung verleihen konnten. Stumpf war es dann auch, der den Anschlusstreffer von Max Peters mit einer Flanke musterg├╝ltig vorbereitete (68.). Kurz darauf setzte Stumpf einen sch├Ânen Kopfball nur knapp am Tor vorbei. Die Eberbacher Angriffsbem├╝hungen in der Schlussphase blieben allerdings ohne z├Ąhlbaren Erfolg. Quasi mit dem Abpfiff fiel sogar noch das 1:3 f├╝r Leimen durch Samuel Can nach einem Konter.

Nun gilt es f├╝r den ESC II, die bisherige Bilanz aus nur einem Punkt aus drei Spielen am kommenden Wochenende aufzubessern.

ESC 2: Jonas Emmerich, Marius Bier, Aniuat Brunner, Marcel Weber, Max Peters, Atakan Akiner (46. Marco Will), Nico Dost, Felix Grein, Lukas Emmerich (46. Konstantin Nei), David M├╝nch, Marvin Sauer (65. Patrick Stumpf).

22.08.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

KSR Kuebler

Volksbank

VHS

ABBA Gold