WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

BGV

HIK

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
01.12.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

175 Jahre (plus 2) MĂ€nnergesangverein Liederkranz Eberbach


L.u.: die Geehrten mit dem Vorsitzenden Andreas Held (r.). R.o.: BĂŒrgermeister Peter Reichert gratuliert. R.u.: Andreas Held mit den Urkunden der ChorverbĂ€nde. (Fotos: Hubert Richter)

(hr) Im evangelischen Gemeindehaus am Leopoldplatz feierte der MGV Liederkranz Eberbach heute mit einer Matinee sein 175-jÀhriges Bestehen.

Die Feierlichkeit kam caronabedingt mit zweijĂ€hriger VerspĂ€tung, denn das JubilĂ€um des 1845 gegrĂŒndeten MĂ€nnerchors wĂ€re eigentlich im Jahr 2020 gewesen. Aber an verspĂ€tete Feiern sei der Liederkranz gewöhnt, wie der Vorsitzende Andreas Held in seiner BegrĂŒĂŸungsrede sagte: Schon das 100-jĂ€hrige Bestehen des MGV habe man statt im Jahr 1945 erst vier Jahre spĂ€ter gefeiert - Grund damals war der zweite Weltkrieg. Am 15. Juni 1845 grĂŒndeten 70 junge MĂ€nner den “Liederkranz”. Erster Vorsitzender war Christian Bussemer, der spĂ€ter auch Eberbachs BĂŒrgermeister war. Gut 15 weitere Vorsitzende folgten ihm nach, und der Dirigentenstab wechselte noch hĂ€ufiger: Mindestens 23 musikalische Leiter hĂ€tten die Entwicklung des Chors geprĂ€gt, so Held. Einen bedeutenden Aufschwung habe es ab 1974 unter dem Dirigat von Helmut Endlich gegeben mit zeitweise mehr als 90 SĂ€ngern. Bei der heutigen Festmatinee waren es 33 Stimmen unter der Leitung von Fabio Freund, die das Festprogramm mit LiedvortrĂ€gen von Friedrich Silcher, den Comedian Harmonists, Santiano und Max Giesinger bereicherten. Am Klavier begleitet wurden sie von Melinda Mauthe. Im kommenden Jahr plane der Chor unter dem Motto “Völlig losgelöst” ein JubilĂ€umskonzert mit einer Zeitreise durch die Musikgeschichte, kĂŒndigte Andreas Held an.

In seinem Grußwort lobte BĂŒrgermeister Peter Reichert den MGV Liederkranz als bedeutenden KulturtrĂ€ger der Stadt Eberbach. Er ĂŒberreichte eine Urkunde samt JubilĂ€umsgabe. Auch Manfred Menges, zweiter Vorsitzender des Chorverbands Kurpfalz Heidelberg, Ă€ußerte seinen Dank und Anerkennung fĂŒr das kulturelle Engagement der SĂ€nger. Er gratulierte mit Urkunden vom Badischen und vom Deutschen Chorverband. Ein weiteres Grußwort kam von einem Vertreter der Liedertafel Geesthacht, der mit seiner Frau fĂŒr das JubilĂ€um wohl die weiteste Anreise mit mehr als 600 km aus Norddeutschland auf sich genommen hatte. Mit der Liedertafel Geesthacht pflegt der MGV Liederkranz seit 1977 eine Chorfreundschaft.

Im Rahmen der JubilĂ€umsmatinee wurden auch langjĂ€hrige aktive und passive Mitglieder geehrt. 40 Jahre aktiv beim MGV sind beispielsweise Guiseppe Nardella, Hans-Peter Hettmansperger und Eckart Sprenger. Letzterer wurde vom Chorverband sogar fĂŒr 50 Jahre Chorsingen geehrt, weil er weitere zehn Jahre in einem anderen Chor aktiv war. Einen Blumenstrauß gab es fĂŒr die langjĂ€hrige Dirigentin Karin Conrath, die den MGV 27 Jahre lang musikalisch geleitet hatte.

Zum Schluss, bevor es zum gemĂŒtlichen Ausklang mit Sekt und HĂ€ppchen bei Begleitmusik von Fabian und Benedikt Held ging, erinnerte Andreas Held an die noch bis Ende 2023 laufende Werbeaktion fĂŒr Neumitglieder: GemĂ€ĂŸ seiner JubilĂ€umszahl möchte der Verein auf 175 Mitglieder kommen. Kurz vor der Corona-Pandemie waren es immerhin schon 140.

Infos im Internet:
www.liederkranz-eberbach.de


25.09.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Rechtsanwälte Dexheimer

KSR Kuebler

HIK

VHS

HIK