WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

HIK

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
09.12.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Stra├če nach Rockenau muss zeitweise voll gesperrt werden


Rechts im Bild ist der Hang zu sehen, in dem die Arbeiten von November bis Februar stattfinden sollen. (Foto: StVE)

(hr) (stve) Im Vorfeld einer gro├č angelegten Verkehrssicherungs- und Holzerntema├čnahme im Wald zwischen Neckarwimmersbach und Rockenau l├Ądt die Stadt zu einer Informationsveranstaltung in der Festhalle Rockenau ein.

Nach dem erneuten ÔÇ×JahrhundertsommerÔÇť scheint es offensichtlich, dass der Klimawandel auch in Eberbach angekommen ist. Jedenfalls bereiten die Wetterextreme dem Stadtwald zunehmend Stress. Besonders alte B├Ąume leiden unter der Trockenheit und etliche sterben in einem relativ kurzen Zeitraum ab. Gerade entlang von Stra├čen und Bebauung kann dies problematisch werden und eine Gefahr f├╝r die Verkehrssicherheit darstellen.

Die Stadtf├Ârsterei plant daher eine gro├če Holzerntema├čnahme am Hang zwischen Eberbach und Rockenau. Ziel hierbei ist es, einen klimastabilen Wald durch F├Ârderung vorhandener Naturverj├╝ngung sowie Anpflanzung klimastabiler Baumarten aufzubauen und in diesem Zuge die Verkehrssicherheit herzustellen.

Wie der Gemeinderat in seiner gestrigen Sitzung beschloss, soll ein Spezialunternehmen auf einer Fl├Ąche von ├╝ber 400.000 Quadratmetern (42 Hektar) den Hang mit so genannten Seilkransystemen durchforsten. Die Kosten werden auf rund 300.000 Euro gesch├Ątzt, die voraussichtlichen Einnahmen aus dem Holzverkauf (knapp 6.000 Festmeter) auf rund 340.000 Euro, so dass das ganze Projekt wohl kostendeckend sein wird.

Bei den Arbeiten sollen entlang der Stra├če und H├Ąuser etliche Altb├Ąume gef├Ąllt werden, besonders im n├Ârdlichen Bereich, in dem viele absterbende Fichten stehen. Das ist aufgrund der Steilheit des Gel├Ąndes und des aufliegenden Ger├Âlls gef├Ąhrlich: Es k├Ânnen Felsen und auch Baumst├Ąmme abrutschen. Daher wird es zu Einschr├Ąnkungen f├╝r die Bev├Âlkerung kommen. Zeitweise wird die Stra├če zwischen Eberbach und Rockenau (K 4112) voll gesperrt werden. In dieser Zeit wird eine Umleitungsstrecke durch den Wald angeboten. Die Zeiten werden vorab in der Presse bekannt gegeben. Im weiteren Verlauf der Arbeiten wird das gesamte Waldgebiet gro├čr├Ąumig f├╝r alle Waldbesuchende gesperrt werden. Grund daf├╝r sind die eingesetzten Seilkransysteme, die auf den oberen Waldwegen platziert werden und den gesamten Hang auf einer L├Ąnge von bis zu 450 m ├╝berspannen. In dieser Arbeitsphase wird die Verbindungsstra├če immer wieder kurzzeitig mittels Ampelanlagen gesperrt werden. Die Arbeiten beginnen Anfang November und dauern - je nach Witterung - voraussichtlich bis Februar 2023.

Die Stadtverwaltung l├Ądt im Vorfeld alle Interessierten zu einer Informationsveranstaltung ├╝ber die geplante Ma├čnahme am Mittwoch, 12. Oktober, um 18 Uhr in die Festhalle Rockenau, Theodor-Bansbach-Stra├če 8, ein.

F├╝r diejenigen, die im Bereich Sichelsbrunnen oberhalb der K 4112 selbst Wald besitzen, besteht die M├Âglichkeit, sich der Ma├čnahme anzuschlie├čen. Sie werden gebeten, wenn m├Âglich pers├Ânlich zu der Veranstaltung zu kommen, um hier direkt notwendige Formulare auszuf├╝llen.

30.09.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Rechtsanwälte Dexheimer

KSR Kuebler

HIK