WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

VHS

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
01.02.2023
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Handballer der HG Eberbach weiter auf Punktejagd

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(bro) (sm) Nach drei Unentschieden zählte für die HGE am vergangenen Samstag nur ein Sieg gegen die dritte Reserve aus Wieblingen.

Ab der ersten Spielminute war die HG Eberbach an diesem Tag Herr im eigenen Haus. Nur fünf Minuten benötigten die Hausherren, um die Anzeigetafel auf 4:0 Toren zu stellen. Schnell wurde klar, dass die Mannschaft zwei wichtige Punkte einfahren wollte. Aus einer stabilen Abwehr heraus setzten die Hausherren den Gegner immer wieder unter Druck. Mit einem 14:6 gingen die Mannschaften in die Pause, wobei der Halbzeitstand noch deutlicher hätte ausfallen können, wenn das HGE-Team seine freien Chancen besser verwertet hätte.

Der Gast aus Wieblingen steigerte sich in der zweiten Halbzeit. Mit einer offensiveren Abwehrdeckung versuchten die Gäste nun, das gute Angriffsspiel der HGE zu stören. Dies gelang nur zeitweise. Die HGE baute ihre Führung auf zwischenzeitlich zehn Tore aus und gewann souverän mit 24:15 Toren.

Herausragend waren Meik Kessler, der mit acht Toren bester Eberbacher Werfer war, und Mick Lenz, der eines seiner besten Handballspiele zeigte und mit sechs Treffern erfolgreich war.

Jetzt gilt es, die Kräfte für das letzte Heimspiel am 6. November gegen den Nachbarn aus Neckarsteinach zu sammeln.

Für die HGE spielten: D. Ackermann (Tor), D. Badziong (Tor), S. Menges, L. Fischer (3), M. Balzer, J. Menges (2), P. Walter (2), M. Kessler (8), J. Schulz, S. Scherzinger, T. Zimmermann, T. Richter (3), M. Lenz (6).

17.10.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Star Notenschreibpapiere

Oberzent

Werben im EBERBACH-CHANNEL