WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

BGV

HIK

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
01.12.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Großes Info-Angebot für den Berufseinstieg junger Menschen


Linkes Bild: Begrüßung durch Udo Geilsdörfer (r.), Bürgermeister Peter Reichert (M.) und - am Mikrophon - Jan-Peter Röderer (MdL). (Fotos: Claudia Richter)

(cr) Einen Treffpunkt für Ausbildungsbetriebe und junge Menschen, die in naher Zukunft einen Ausbildungsplatz suchen, gab es heute, 17. November, bei der Ausbildungsplatzmesse in Eberbach.

Die Idee, Betriebe mit Schülerinnen und Schülern der weiterführenden Schulen zusammenzubringen, sei vor 22 Jahren geboren worden, so der damalige Lehrer und heutige Leiter der Gemeinschaftsschule Eberbach, Udo Geilsdörfer. Im April 2002 startete man mit der ersten Ausbildungsplatzmesse an der Schule, an der rund 30 Betriebe teilnahmen. In den kommenden Jahren organisierte die Gemeinschaftsschule solche Veranstaltungen immer wieder in Kooperation mit der Realschule.

Heute konnte Geilsdörfer gemeinsam mit Mitorganisator Stefan Kautzky, Lehrer an der Realschule, zur 10. Ausbildungsplatzmesse Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von 43 Betrieben, Institutionen und Dienstleistern aus Eberbach und Umgebung begrüßen. Und zum ersten Mal fand die Veranstaltung in und an der Stadthalle statt. Auf die Bedeutung der Messe und die Vielfalt der vielen Ausbildungsberufe wiesen auch Eberbachs Bürgermeister Peter Reichert und der SPD-Landtagsabgeordnete Jan-Peter Röderer bei ihrer Begrüßung hin.

Den Jugendlichen, die in nächster Zeit über ihre berufliche Zukunft entscheiden sollen, wurde eine breite Palette der Ausbildungsmöglichkeiten gezeigt, die in Eberbach und den Nachbarkommunen angeboten werden. Ab 10 Uhr bestand die Möglichkeit, sich an den Ständen der Global Player GELITA AG und Catalent, den großen und mittelständischen Betrieben wie beispielsweise Bootswerft Empacher GmbH, Oskar Dilo KG, Eaton Cooper Crouse Hinds GmbH, KSR Kübler, Krauth Technology GmbH oder Odenwaldchemie Neckarsteinach, bei Vertreterinnen des Hotel Karpfen, den Kindergärten, einigen Handwerksbetrieben wie unter anderem der Malerbetrieb Limpert, der Sparkasse Neckartal-Odenwald und der Volksbank Neckartal eG zu informieren. Die Stadtverwaltung Eberbach und die Städtischen Dienste Eberbach waren ebenso präsent wie Forst BW, das Finanzamt Mosbach, das Polizeipräsidium Mannheim oder die Theodor-Frey-Schule. Die Firma Michael Gärtner rückte gleich mit einer “Baustelle” vor der Stadthalle an und zeigte so anschaulich, wie es im echten Berufsleben aussehen kann.

Beim Aufbau der Ausstellung und für die Bewirtung der zahlreich erschienenen Gäste waren Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule und der Realschule in der Stadthalle unterwegs.

Mit der Ausbildungsplatzmesse wolle man den Jugendlichen den Weg zu den potenziellen Ausbildungsbetrieben erleichtern, so Geilsdörfer, was heute bestens gelungen ist. Nun wünschen sich die Unternehmen, die sich mit dem Fachkräftemangel in der Region auseinandersetzen müssen, nach der heutigen Veranstaltung möglichst viele neue Azubis zu finden.

Mehr Fotos von der heutigen Ausbildungsplatzmesse gibt es auf unserer Facebook-Seite (Link s.u.).

Infos im Internet:
www.facebook.com/omano.de


17.11.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Neckartalgin

Bestattungshilfe Wuscher

KSR Kuebler

HIK

VHS

HIK