WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Besichtigung

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
24.05.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Kostenfreier Vortrag von Dr. med. Martin Stark


(Foto: privat)

(bro) (mp) Einen interessanten Vortrag zum Thema „Mediale Schlittenprothese am Kniegelenk“ gibt es am Dienstag, 18. April, um 18 Uhr. Dieser Vortrag ist kostenfrei und wird als Online-Veranstaltung angeboten. Einfach bei der VHS anmelden und den Zugangslink per E-Mail erhalten. Referent ist Dr. med. Martin Stark, Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie der GRN-Klinik in Eberbach.

„Die Mediale Schlittenprothese ist ein halbes künstliches Kniegelenk und hat sich wissenschaftlich exzellent bewährt. Gerade auch für Personen ab 40 Jahren, die die entsprechenden Symptome und Voraussetzungen haben, ist dies eine Lösung.“, so Dr. med Stark.

Dr. med. Stark informiert in seinem ca. 40-minütigen Vortrag über die verschiedenen Krankheitsbilder und deren Behandlungsmöglichkeiten. In der anschließenden Diskussionsrunde beantwortet der Experte alle individuellen Fragen. Das Thema: Ein Großteil der Patienten mit Verschleißerscheinungen am Kniegelenk haben diese Veränderungen isoliert am inneren oder äußeren Gelenkbereich. Sollte sich dies durch die Röntgenuntersuchung und die entsprechende klinische Untersuchung bestätigen, besteht bei diesen Patienten die Möglichkeit, statt einer sogenannten Vollprothese (Ersatz des gesamten Kniegelenkes), eine Teilprothese (Schlittenprothese) einzusetzen. Der Vorteil dieser Behandlung besteht darin, dass der Eingriff wesentlich geringer ist, die Patienten hinterher weniger Schmerzen haben, und die Ergebnisse nach solchen Teilprothesen exzellent sind. Dies liegt unter anderem daran, dass die Patienten nach der Operation das Gefühl „für ihr eigenes Kniegelenk“ vollständig behalten haben, und die Biomechanik des Kniegelenkes sich durch diesen Eingriff nicht verändert hat. Die Anzahl dieser Schlittenprothesen hat sich in den letzten Jahren zunehmend erhöht und die Patienten, die für diese Behandlung infrage kommen, sind in der Regel sehr zufrieden.

Um eine Vorab-Anmeldung wird gebeten. Der Online-Vortrag ist eine Kooperation der GRN-Klinik und der VHS Eberbach-Neckargemünd e. V. Nähere Informationen und Anmeldungen unter: VHS Eberbach-Neckargemünd, Tel. (06271) 946210.

Infos im Internet:
www.vhs-eb-ng.de


17.04.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Catalent

Werben im EBERBACH-CHANNEL