WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

Residenz am Neckar

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
30.09.2023
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Mit Musik und Feuer den Winter vertrieben

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(Fotos: Bianca Weber-Götzenberger)

(bwg) „Ein Küsschen hat uns der Sommer geschenkt…“ Mit dieser Zeile beginnt eines der Gedichte, das am heutigen Sommertagsumzug vorgetragen wurden. Sie beschreibt damit auch das Wetter, welches für die heutige Veranstaltung hätte nicht besser sein können.

Ein Umzug mit vielen Kindern, bunt und fröhlich geschmückt, zog vom Neuen Markt zur Wiese an der Theodor-Frey-Schule. Begleitet durch Eltern, Großeltern und Freunden. Vorneweg der Fanfarenzug und die von der Jugendfeuerwehr gezogenen großen Winter- und Sommerfiguren
.
Der Sommertagsumzug fand heute in Eberbach zum 94. Mal statt und bildet einen Kurpfälzer Brauch zur Vertreibung des Winters ab, dessen Anfänge bis ins 16. Jahrhundert zurückreichen. Mit einem diesem Brauch entstammten Lied („Schtrih, Schtrah, Schtroh“) wurde das Programm auf der Wiese der Theodor-Frey-Berufsschule eröffnet. Es wurden in Folge verschiedene Lieder, begleitet durch die Pfarrkapelle der katholischen Kirche, gemeinsam gesungen. Allen voran die Kinder der Kindergärten St. Maria, St. Elisabeth, St. Josef, Arche Noah, Regenbogen, Waldkindergarten sowie der Kinderkrippen Rappelkiste und Spatzennest. Die dazugehörigen obligatorischen Fotos vor dem Schneemann konnten zur Freude aller Beteiligten dieses Jahr wieder gemacht werden. Vor den Dankesworten des Vorsitzenden des Bürger-und Heimatvereins, Jens Müller, und den Grußworten des ebenfalls anwesenden Eberbacher Bürgermeisters Peter Reichert, erfrischten die kleinen „Kuckuckseier“ (KG Kuckuck) mit einem fröhlichen Tanz unter dem Motto „Ab in den Urlaub“.

Die Eberbacher Jugendfeuerwehr stand bei der Veranstaltung parat und achtete darauf, dass der Schneemann sicher abgebrannt wurde, was den Höhepunkt und gleichzeitig Abschluss des Sommertagsumzugs bildete. Nach der Verbrennung des großen Schneemanns in der Mitte der Wiese verteilte der organisierende Bürger- und Heimatverein Eberbach e.V. süße Brezeln an alle teilnehmenden Kinder. Dafür standen 650 Hefeteilchen zur Verfügung.

23.04.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben
Von paul (27.04.23):
war da nicht mal was von wegen verbot von offenem feuer in dieser jahreszeit

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer

Freiräume

Ausbildungsstelle

VHS