WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Besichtigung

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
27.05.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Drei junge Handwerker mit jeweils 500 Euro Preisgeld belohnt

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum unmittelbaren Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(Foto: privat)

(bro) (fh) Am 7. Juli hat die Werner-Stober-Stiftung zur Preisverleihung für leistungsbewusste junge Handwerker eingeladen. Die Theodor-Frey-Schule in Eberbach war an der Ausbildung von drei Preisträgern beteiligt.

Mit jeweils 500 Euro Preisgeld wurden die beiden Zimmerer Jason Ehrhard und Silas Wiemann sowie Justin Theiss, Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice, ausgezeichnet.

Bei einem Grußwort von Katrin Schütz (Staatssekretärin BW a.D.) wurde hervorgehoben, dass diese Handwerker ein Vorbild für den Nachwuchs seien und dieser Preis für harte Arbeit und eine hohe Leistungsbereitschaft stehe.

Christoph Rall, stellv. Referatsleiter für berufliche Schulen (Regierungspräsidium Karlsruhe), betonte, dass man mit der dualen Ausbildung und den Weiterqualifizierungen an Techniker- und Meisterschulen die höchsten Schulabschlüsse in Deutschland erreichen könne.

Abschließend reflektierte Johannes-Georg Voll, Vorstand der Werner-Stober-Stiftung, über die Erfolge der gesellschaftlichen Elite. „Der Besitz von Häusern, Autos, Uhren, Yachten und Flugzeugen zeichnet nicht unsere Elite aus. Zur Elite gehören Leistungsträger, die sich Ziele setzen, diese erreichen und hierdurch herausragende Leistungen für die Gesellschaft erbringen, wie unsere Preisträger“, so Voll.

26.07.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

THW

Catalent

Werben im EBERBACH-CHANNEL