WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

SPD

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
21.07.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Kraan, Birth Control, Wucan und Lazuli beim Finkenbach-Festival


(Foto: privat)

(tom) Die Macher des Finkenbach-Festivals haben wieder ein starkes Line-up auf die Beine gestellt. Bei der 39. Auflage steht das Kult-Musikfestival, das „Woodstock im Odenwald“, aufs Neue für erfahrene Musik-Hasen des Kraut-, Prog- und Hardrock. Sie machen sich am Freitag, 11., und Samstag, 12. August zusammen mit Weltmusik-Kollegen auf ins Finkenbachtal.

Quasi seit den Anfängen 1977 schon immer dabei und wieder Headliner am Samstag (12.) um 21 Uhr: die Krautrocker von Kraan. Am Freitag (11.) sind nach dem Opener The Spacelords (um 19 Uhr) außerdem die Krautrock-Legenden von Birth Control (21 Uhr) in ihrem vierten Frühling zu bewundern. Um 23 Uhr legt die deutsche Heavy-Flute-Rock-Band Wucan los. Mitten in der Odenwald-Nacht wird es heiß: Wille and the Bandits rocken ab.

Samstags ab 15 Uhr am Start mit Weltmusik: Jobarteh Kunda. Um 17 Uhr dann nach 2015 wieder dabei: Mars Mushrooms. Alte Bekannte auch um 19 Uhr am Start: Mother´s Cake. Um 21 Uhr der Headliner Kraan – mehr als ein halbes Jahrhundert stehen die Jungs auf den Festivalbühnen.

Lazuli versprechen um 23 Uhr ein unvergessliches Konzert beim Finkenbach-Festival. Die Franzosen sind mit ihrer besonderen Instrumentierung eine Wucht. Zum Abschluss kommt um 1 Uhr am frühen Sonntag der Rock-Meister des Rhein-Neckar-Deltas auf die Bühne: Alex Auer and the Detroit Blackbirds mit Special Guest Adax Dörsam.

Moderiert wird das Finkenbach-Festival von Neil Palmer, seines Zeichens bekannter Keyboarder und Komponist, früher bei Xavier Naidoo aktiv, heute unter anderem bei Alex Auer.

Mehr Infos gibt es auf der Homepage (Link s. u.) oder auf Facebook und Instagram bei finkenbachfestival. Karten gibt es bei Aaticket oder Reservix im Vorverkauf oder an der Abendkasse. Dort sind auch Tagestickets für Freitag und Samstag erhältlich. Campen im Eintritt enthalten.

Infos im Internet:
www.finkenbachfestival.de


08.08.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Catalent

Stellenangebot