WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

Residenz am Neckar

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
27.09.2023
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Von der reinen Fähre zum schwimmenden Veranstaltungsort


(Fotos: Hubert Richter)

(hr) Heute gab die zukünftige “Kulturfähre Frischling” ihren Einstand in Eberbach. Veranstalterin und neue Besitzerin Angela Mahmoud hatte zum Fest mit Livemusik auf dem Boot am Neckar geladen.

Der regelmäßige Fährbetrieb über den Neckar war ab 2004 von der Stadt aus Kostengründen eingestellt worden. Der “Frischling” wurde dem Fährverein Nibelungenland e.V. in Lampertheim überlassen, der ihn am Kuckucksmarkt weiterhin in Eberbach einsetzte, sonst aber als Rheinfähre zwischen Lampertheim und Worms nutzte. In der Corona-Pandemie löste sich der Verein auf und gab das Boot im September 2021 an die Städtischen Dienste Eberbach (SDE) zurück. Seitdem lag es an der Schleuse Hirschhorn fest und wäre in diesem Jahr beinahe ohne weitere Nutzung verkauft worden. Fast in letzter Minute kam Angela Mahmoud mit ihrer Idee auf die Stadt zu, den Frischling für kulturelle Veranstaltungen zu nutzen. Ihr Konzept fand Zustimmung im Gemeinderat, und mit Hilfe von über 150 Spendern kamen im Rahmen einer Crowdfunding-Aktion rund 9.000 Euro zusammen. Mahmoud konnte das Boot schließlich kaufen und schaffte es sogar, eine Crew anzuheuern, um auch diesmal am Kuckucksmarkt den Fährbetrieb zu gewährleisten. Sechs Schiffsführer und weitere sieben Begleitpersonen stellte sie heute bei dem Empfang ab 18.30 Uhr vor. Bürgermeister Peter Reichert freute sich über die gefundene Lösung. Als Geschenke hatte er eine kleine Fahne in den Eberbacher Farben mitgebracht und eine “Eberle”-Plüschfigur.

Neben Getränken gab es heute gleich die erste Kulturveranstaltung auf dem “Frischling”: Das Duo Chris Linder & Harry Schneck gab Seemannslieder zum Besten. Maler Michael Lerche hat dem Frischling ein abstraktes Bild gewidmet mit dem Titel “Rescue Me”, das er für 500 Euro verkaufen und den Erlös dem Kulturfähre-Projekt zukommen lassen möchte. Auch der Bürger- und Heimatverein Eberbach e.V. hat eine finanzielle Unterstützung zugesagt.

Infos zur Kulturfähre soll es künftig im Internet geben (Link s.u.).

Infos im Internet:
www.kulturfaehre-frischling.de


21.08.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben
Von Georg Philipp Lang (22.08.23):
Ja, ist ja echt deeeer Waaaaahnsinn!
Da springen doch die Heringe aus ´m Negga.
Wo stand eigentlich der Leuchtturm der den Menschen auf "hoher See" sicher wieder den Weg ans rettende Ufer zeigte?


[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer

Freiräume

Ausbildungsstelle

VHS