WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
22.06.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

BĂŒrgerfragestunde wurde rege genutzt

(bro) (wm) Gestern fand im Dorfgemeinschaftshaus Lindach die erste Ortschaftsratsitzung im laufenden Kalenderjahr 2024 statt, zu der sich etwa 20 interessierte BĂŒrger einfanden.

Zu Beginn stellte der Ortsvorsteher Achim Helm klar, dass es sich hier um eine reine Ortschaftsratsitzung mit der Abarbeitung von sachlichen, lokalen Inhalten handele und kein Wahlkampf betrieben werden dĂŒrfe. Bei der am 9. Juni anstehenden Kommunalwahl stellen sich zwei Listen mit insgesamt elf Kandidaten fĂŒr die sechs PlĂ€tze des Ortschaftsrates zur VerfĂŒgung.

Bei der BĂŒrgerfragestunde trugen zahlreiche BĂŒrger ihre individuellen Anliegen vor, die der Ortsvorsteher sachlich fundiert beantworten konnte, bzw. ĂŒber das Protokoll zur weiten KlĂ€rung/Bearbeitung an die Stadtverwaltung weiterleiten wird, sofern keine sofortige Lösung gefunden werden konnte.

So ging es u. a. um das Hangwasser im Gewann Neugereuth, das ĂŒber einen Wirtschaftsweg die HanggrundstĂŒcke diverser Anwesen im Sommerrain talwĂ€rts beeintrĂ€chtigt. In dem mitunter miserablen Zustand einiger Wald- und Wirtschaftswege, mitunter hervorgerufen durch den regenreichen Winter, sehen sich einige BĂŒrger in ihrem Freizeitverhalten beeintrĂ€chtigt. Andere BĂŒrger erkundigten sich hinsichtlich des Kinderspielplatzes um die Hygiene des Spielsandes, der UmzĂ€unung des Areals, der Sitzgelegenheiten und den Zustand und der Erweiterungsmöglichkeiten der SpielgerĂ€te. Ein anderes Thema war die Problematik des Kinder - bzw. Schulbusses, der ab der Haltestelle an der B 37 aus verkehrstechnischen GrĂŒnden nicht das Oberdorf befahren darf. Mehr als irritiert sind alle Anwesenden ĂŒber den noch immer nicht behobenen Wasseraustritt auf der Straße vor der ehemaligen GaststĂ€tte Hirsch im Unterdorf. Ein weiteres Thema war der aktuelle Bauzustand des Dorfgemeinschaftshauses mit dem Renovierungsstau, der neuen Pelletheizung sowie dessen Nutzung. Die Zufahrtsmöglichkeit zum SchĂŒtzenhaus soll verbessert werden. Verschiedene Anwohner der Straße „Am Steinbusch“ wĂŒnschen sich angesichts der prekĂ€ren und vielschichtigen Situation hinsichtlich des fließenden und ruhenden Verkehrs, auch vor dem Hintergrund spielender Kinder, eine Lösung, die im nĂ€chsten Schritt mit der Stadtverwaltung bzw. Landratsamt abgeklĂ€rt werden soll.

Der Ortsvorsteher wies darauf hin, dass der Glasfaserausbau im Ortsteil bei einer fast 100-prozentigen Anschlussquote nunmehr bis auf kleine technische ÜberprĂŒfungen abgeschlossen und die Akzeptanz im Ort sehr hoch sei. Angeschlossen sind auch alle sechs öffentlichen GebĂ€ude auf Lindacher Gemarkung. Angesichts dieses Mehrwertes an störungsfreiem Internet sowie dem S-Bahnanschluss befindet sich der 200 Einwohner zĂ€hlende Ortsteil Lindach durchaus in einer Komfortsituation an LebensqualitĂ€t. Dieser positive Umstand wurde zuletzt durch die Neuerrichtung eines Rastplatzes mit Sitzgelegenheiten sowie einer Hinweistafel ĂŒber die Historie am ehemaligen HochbehĂ€lter erweitert, nachdem zuvor auf einer freien FlĂ€che gegenĂŒber der Burg Stolzeneck Ă€hnliches errichtet wurde.

Nach knapp zwei Stunden endete der informative Abend fĂŒr die Bevölkerung, und die MandatstrĂ€ger konnten sich dem nichtoffiziellen Teil widmen.

16.05.24

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2024 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

THW

Catalent

midori.solar

Werben im EBERBACH-CHANNEL