Dienstag, 20. April 2021

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Jeden Tag eine Challenge für mehr Klimaschutz

(hr) Morgen beginnt die Fastenzeit, sie dauert bis 3. April. Nach dem Aufruf der evangelischen Kirchengemeinde und der Eberbacher Klimainitiative zum “Klimafasten” lädt nun auch die Stadtverwaltung zum CO2-Fasten ein.

Die städtische Klimaschutzmanagerin Janine Weiß greift hierzu eine Initiative aus der Metropolregion Nürnberg auf. Ihre dortigen Kollegen veröffentlichen in der Fastenzeit täglich eine Challenge zum CO2-Fasten. Jede dieser Challenges beschreibt eine kleine Herausforderung zur Einsparung von Kohlendioxid für den aktuellen Tag - ob Verzicht auf das Auto, klimafreundliche Ernährung oder plastikfreies Einkaufen. Janine Weiß ist überzeugt: “In einer Konsumgesellschaft ist ein klimafreundlicher Lebensstil nur dann zu erreichen, wenn zusätzlich zum Ausbau der erneuerbaren Energien und der Steigerung der Energieeffizienz auch grundsätzliche Fragen von Lebenswandel, Konsumorientierung und Werten thematisiert werden”. Mit diesen Themen will sich die Eberbacher Klimaschutzmanagerin während des CO2-Fastens ganz alltagsnah auseinandersetzen und über persönliche Herausforderungen, Erlebnisse, Erfolge und Hürden bei den CO2-Challenges auf der Eberbach-Homepage unter dem Thema Klimaschutz (Link s.u.) berichten.

Infos im Internet:
www.eberbach.de/pb/2376442.html


16.02.21

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de