21.07.2024

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Modehaus setzt Tradition in der Bahnhofstraße fort


Klaus Müller und sein Team freuen sich auf Kundschaft. (Foto: Claudia Richter)

(cr) Am morgigen Donnerstag, 14. September, wird das neue Bekleidungshaus in der Bahnhofstraße eröffnet. Dann dürfen Kundinnen und Kunden erstmals bei Kleider-Müller einkaufen.

Mit der Schließung des Eberbacher Traditionsunternehmens “Mode-Müller” in der Bahnhofstraße Ende Juli dieses Jahres endete eine fast 150-jährige Firmengeschichte (wir berichteten). Ab morgen beginnt eine neue Ära in der Eberbacher Geschäftswelt, die der Firma “Kleider-Müller”.

Klaus Müller ist der neue Geschäftsführer des Einzelhandelsgeschäftes in der Innenstadt. In einer Feierstunde am vergangenen Mittwoch, bei der unter anderem Familienmitglieder, Vertreter der Stadtverwaltung und des Gemeinderats sowie Vertreterinnen und Vertretern der Eberbacher Werbegemeinschaft zu den Gästen zählten, erinnerte der jetzige Firmenchef an die vergangenen Wochen und wie es zur Übernahme des Modehauses kam. Viele Mitarbeiterinnen aus dem Team “Mode-Müller” zählen weiterhin zu dem Team “Kleider-Müller”. Bürgermeister Peter Reichert lobte den Standort Eberbach und sicherte dem neuen Eberbacher Unternehmer stets Unterstützung von Seiten der Stadtverwaltung zu. Dankbar zeigten sich Dietrich Müller und Sigrid Seisler, ehemalige Geschäftsführende des Modehauses, über die Weiterführung des Unternehmens.

Auf rund 1.100 Quadratmeter Verkaufsfläche wird in der Bahnhofstraße 32 weiterhin Mode für Damen und Herren angeboten. Morgen um 9 Uhr werden bei “Kleider-Müller” erstmals die Türen für Kundinnen und Kunden geöffnet. Die regulären Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 16 Uhr.

Infos im Internet:
www.kleider-mueller.de


13.09.23

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de