WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

VHS

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
24.09.2021
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Finanzielle Unterst├╝tzung f├╝r die VHS - Mehrkosten f├╝r das Trinkwasser

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

Der Sitz der VHS in der Bussemerstra├če in Eberbach. (Foto: Claudia Richter)

(hr) Der Eberbacher Gemeinderat stimmte am vergangenen Donnerstag, 29. April, einer st├Ądtischen Geldspritze f├╝r die Volkshochschule Eberbach-Neckargem├╝nd e.V. (VHS) zu.

Nachdem die VHS aufgrund der Anti-Corona-Ma├čnahmen ihren Betrieb weitgehend einstellen musste, kam es trotz Sparma├čnahmen und Inanspruchnahme von Soforthilfen bzw. F├Ârdergeldern zu einem Liquidit├Ątsengpass. Die Mitgliederversammlung des Vereins beschloss deshalb am 14. April die Erhebung einer Sonderumlage bei den Mitgliedsgemeinden zur Rettung der Bildungseinrichtung von insgesamt rund 275.200 Euro f├╝r das Jahr 2021 und rund 80.500 Euro f├╝r 2022. Der von Eberbach zu zahlende Anteil bel├Ąuft sich auf etwa 62.500 Euro (2021) bzw. 18.300 Euro (2022). Der Unterst├╝tzungsbeschluss fiel einstimmig.

Bei den Ma├čnahmen zur Neuordnung der Eberbacher Trinkwasserversorgung (ÔÇťProjekt Wasser 2025ÔÇŁ) kommt es zu Kostensteigerungen. Der Gemeinderat stimmte einer Erh├Âhung des Kostenrahmens von bisher rund 13,2 Mio. Euro auf etwa 14,7 Mio. Euro einstimmig zu. Etwa 1 Mio. Euro resultieren dabei aus zus├Ątzlichen bzw. vorgezogenen Ma├čnahmen, die ├╝brigen 500.000 Euro gehen je zur H├Ąlfte auf Kostensteigerungen bei der Leitungsverlegung zwischen dem Wasserwerk D├╝rrhebstal und Berliner Stra├če sowie auf konjunkturbedingte Kostensteigerungen zur├╝ck.

Die K├Ąmmerei informierte in der Sitzung ├╝ber den vorl├Ąufigen Jahresabschluss 2020 der st├Ądtischen Finanzen. Der Haushalt 2020 konnte demnach trotz der Corona-Pandemie ausgeglichen werden, da man nur geringe Einnahmeausf├Ąlle hatte und diese durch Ausgleichszahlungen des Landes kompensiert werden konnten. Insgesamt schloss der Haushalt sogar um knapp 1,4 Mio. Euro besser ab als geplant, mit einer ÔÇťschwarzen NullÔÇŁ von 40.000 Euro. Die liquiden Mittel der Stadt betrugen Ende 2020 fast 17 Mio. Euro. Der Schuldenstand belief sich gleichzeitig auf 15,25 Mio. Euro (1.064 Euro/Einwohner).

Im Wege einer Schenkung wurde ein 215 Quadratmeter gro├čes Grundst├╝ck im Neckarvorland in Rockenau in st├Ądtisches Eigentum ├╝bernommen. Au├čerdem wurde einer ├änderung der Verbandssatzung beim ÔÇťZweckverband High-Speed-Netz Rhein-NeckarÔÇŁ zugestimmt

Als Antwort auf eine Frage eines B├╝rgers in der vorangegangenen Ratssitzung gab B├╝rgermeister Peter Reichert bekannt, dass der Stadt f├╝r die Stromlades├Ąulen f├╝r Elektrofahrzeuge rund 24.700 Euro Anschaffungskosten (nach Abzug erhaltener F├Ârdergelder) und in den Jahren 2019 und 2020 13.200 Euro an Stromkosten entstanden seien.
Reichert berichtete au├čerdem, dass die Stadt eine Zuwendung von 166.688 Euro f├╝r die nachhaltige Bewirtschaftung des Stadtwalds erhalten habe.
Auf die Frage von AGL-Stadtr├Ątin Kerstin Thomson nach dem Interesse an der angebotenen Photovoltaik-F├Ârderung sagte Reichert, dass das F├Ârdervolumen von 10.000 Euro innerhalb weniger Tage ausgesch├Âpft gewesen sei.
Udo Geilsd├Ârfer (Freie W├Ąhler) regte eine bessere Ausstattung des Neckarlauers mit Sitzgelegenheiten an. Au├čerdem bat er um Pr├╝fung, ob man der Eberbacher Personenschifffahrt Kappes erlauben k├Ânne, einige Tische aufzustellen. Bauamtsleiter Detlef Kermbach sagte daraufhin, dass man kurzfristig zwei Sitzb├Ąnke aufstellen k├Ânnte, die im Bauhof vorr├Ątig seien.

04.05.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Star Notenschreibpapiere

Zahradnik

Ausbildungsplatz